Seitentitel

Das ist eine Inhaltsangabe.

Viele Banknoten – Bildnachweis: stocksy.com © Juri Pozzi

Riester-Rente steht in der Kritik

Die Altersrente für besonders langjährig Versicherte gibt es seit 2012. Die wichtigsten Voraussetzungen sind:

  • Für den Jahrgang 1955 mindestens Vollendung des 63. Lebensjahres und sechs Monate,
  • mindestens 45 Jahre mit Pflichtbeitrags- oder Berücksichtigungszeiten.

Zu den erforderlichen Versicherungszeiten zählen neben Pflichtbeitragszeiten aus einer versicherten Beschäftigung oder selbstständigen Tätigkeit auch Zeiten der Kindererziehung (bis zum vollendeten 10. Lebensjahr des jüngsten Kindes), der nicht erwerbsmäßigen Pflege, des Krankengeldbezugs sowie des Wehr- oder Zivildienstes.

Seit dem 01.07.2014 werden darüber hinaus auch Zeiten der Arbeitslosigkeit (ohne Zeiten des Bezugs von Arbeitslosengeld II) oder mit freiwilligen Beiträgen belegte Zeiten für die 45 Jahre berücksichtigt (aber nur, wenn auch mindestens 18 Jahre mit Pflichtbeitragszeiten vorhanden sind).

Wie die Grundrente die Rente steigern soll

Der Bundestag hat erstmals über die geplante Grundrente debattiert. Die Deutsche Rentenversicherung zeigt anhand von Beispielen, wie sich die Leistung auswirken soll.

 

 


Ihr Arzt oder Betriebsarzt steuert einen ärztlichen Befundbericht bei. Diesen müssen Sie zusammen mit dem Reha-Antrag einreichen.

Riester lohnt sich besonders für Geringverdiener

Das kann passieren, wenn der Ausbildungsbetrieb zusätzlich zur Vergütung zum Beispiel Weihnachtsgeld oder einen Bonus zahlt. Wurden Steuern abgeführt, können Azubis sich dieses vom Betrieb weitergeleitete Geld über die Einkommensteuererklärung vom Finanzamt erstatten lassen. Die Steuererklärung ist in der Regel freiwillig. Ausnahme: Wer über bestimmten Einkommensgrenzen liegt, wird vom Finanzamt zur Abgabe aufgefordert. Steuerpflichtig können Azubis beispielsweise dann sein, wenn sie nicht allein ihre Vergütung bekommen, sondern darüber hinaus aus Opas Erbe oder einer Schenkung Einkünfte erzielen

Riester-Rente besonders wichtig im Alter

Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile.

Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente ausza Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente ausza Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente ausza

Mehr zum Thema Riester


Nutzen Sie die Förderung

Die Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente auszahlen lassen. Oder sie nutzen die Förderung, um einen Immobilienkredit schneller abzubezahlen (Wohn-Riester).

Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente ausza Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente ausza Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge. Wer regelmäßig einen bestimmten Teil seines Einkommens einzahlt, erhält vom Staat Zulagen zu seinen Beiträgen und Steuervorteile. Im Alter können sich Riester-Sparer eine lebenslange Rente ausza

Weitere Informationen

Ergebnisse der Umfrage zur Altersvorsorge www.bmas.de

Mehr zum Thema bei ihre-vorsorge.de

Weitere Informationen

www.bmas.de

Ergebnisse der Umfrage

Mehr zum Thema