von
Stefan1979

Zur Person:

33, männlich, ledig, keine Kinder, Angestellter mit Duchschnittsverdienst.

Es steht ein Betrag von 100000 Euro zur Verfügung.

Frage an die Experten und auch an allle anderen hier im Forum:

Wie sollten die 100000 Euro am besten angelegt werden??

Sparbuch??

Wohnung / Haus kaufen??

Ich würde mich über Ratschläge / Tipps sehr freuen!!

Es ist sehr schwer eine ehrliche / unabhängige Beratung zu bekommen!

Bereits herzlichen Dank im Voraus!!

Liebe Grüße

Stefan1979

P.S.: Wenn ich später mal mit 67 in Rente gehe möchte ich nicht sagen: "Hätte ich doch damals mit den 100000 Euro etwas anderes gemacht"

von
max

Äh Sie befinden sich im Rentenforum!

Suchen Sie einen unabhängigen Finanzberater, der kann Ihnwn Vorschläge machen!

Immobilie/Aktien/Anleihen/Gold

Mfg

von
Zocker Eddi

Wie wäre es mit einer kleinen Spende für in Not geratene Berufsspieler?

Gerne lasse ich Ihnen meine Bankverbindung zukommen!

(Mein Freund Kalle kommt mit seinem Hartz 4 nicht aus. Auch der könnte gut eine kleine Geldspritze gebrauchen!)

von
Janssen

Aufgrund der unsicheren Finanzlage würde ich mindestens 50 % des Betrages in Edelmetalle anlegen. Keiner weiss wie die nächsten Jahre vergehen werden und wie sich der Euro entwickelt. Auch wenn die EM sehr starken Schwankungen unterliegen werden, wird ein Wert auch nach einer Hyperinflation vorhanden sein. Dieser Wert dürfte dann immer höher als das derzeitige bzw. zukünftige Papiergeld. Echte Unzen in Gold oder Silber kaufen und in den eigenen Tresor legen.. sh. auch www.dasbewegtdiewelt.de

von
Janssen

Aufgrund der unsicheren Finanzlage würde ich mindestens 50 % des Betrages in Edelmetalle anlegen. Keiner weiss wie die nächsten Jahre vergehen werden und wie sich der Euro entwickelt. Auch wenn die EM sehr starken Schwankungen unterliegen werden, wird ein Wert auch nach einer Hyperinflation vorhanden sein. Dieser Wert dürfte dann immer höher als das derzeitige bzw. zukünftige Papiergeld. Echte Unzen in Gold oder Silber kaufen und in den eigenen Tresor legen.. sh. auch www.dasbewegtdiewelt.de

von
Nikolaus Kunz

Kein Thema für dieses Forum. Bitte anderes Forum wählen.

Experten-Antwort

Tipps zur richtigen Anlagestrategie können wir Ihnen als Experten in diesem Forum nicht geben.

von
Flens

Hallo,
ich würde es Dritteln!

Nie alle Eier in einen Korb legen.

jeweils Festgeld
Aktien
Edelmetall
zu einem Drittel!

von
Nix

Halo Stefan!

Zum Beispiel unter

www.fundresearch.de
www.dasinvestment.com
www.finanzen.net

finden Sie viele zahlreiche Informationen.

Der M&G GLobal Basics Fund ist sehr gut.
Ein weltweitanlegender Aktienfonds.
Aber so pauschal läßt sich diese Frage hier im Forum nicht beantworten.
Die Zinsen sind sehr niedrig. Die richtige Immobilie gefunden läßt sich ein sehr günstiger Kredit zusätzlich ordern und die EUR 100.000,-- als Eigenkapital recht gut verwenden. Die Direktbanken haben da recht günstige Konditionen bei Immobilienkrediten

www.interhyp.de
www.ing-diba.de

Wollen Sie keine Immobilie kaufen, und sind Sie eher risikoscheu, dann sollten Sie ein Tagesgeldkonto bevorzugen.
Die Direktbanken haben da recht gute Konditionen und unterliegen dem Einlagensicherungsfonds.

Einfach mal vergleichen.
Unter www.fondsdiscount.de kriegen Sie Aktienfonds günstig ohne Ausgabeaufschlag......Erfahrung vorausgesetzt, wichtig ist, Sie wissen, welchen Fonds Sie wollen.

Über diesen und auch andere Discountanbieter eröffnen Sie ein Depot bei einer Direktbank und ordern Ihre Fonds zu besonders günstigen Konditionen(ohne Ausgabeaufschlag und ohne Depotgebühren) Und zahlreiche Informationen Kapitalmarktnachrichten kriegen Sie hier auch.

Entscheiden Sie sich!
Viel Spaß bei Ihrer Recherche!

Viele Grüsse
Nix