von
Thomas13

Hallo,

ich hatte 2003 eine 8 monatige Weiterbildung als Wiedereingliederungsmaßnahme. Die Anstrengung scheiterte gesundheitsbedingt. Ich bin nun EM Rentner möchte es aber mit einem anderen Beruf, also einer 3 jährigen Ausbildung, erneut versuchen. Ich bin 52 Jahre. Bekomme ich da eine 2. Wiedereingliederungsmaßnahme ?

Experten-Antwort

Hallo,

hier kann man keine pauschale Antwort geben. Grundsätzlich ist eine Weiterbildungsmaßnahme (auch 2. Maßnahme) auch bei EM-Rentenbezug möglich, wenn durch die Leistung der Rentenbezug beendet wird und für Sie ein leidensgerechter Arbeitsplatz gefunden werden kann. Um dies zu klären, ist aber in jedem Fall zunächst ein Antrag mit den entsprechenden medizinsichen Unterlagen erforderlich. Erst dannach kann die Erfolgsaussicht in Ihrem Fall überprüft werden.

von
Glaub es nicht..

Zitiert von: Thomas13

Hallo,

ich hatte 2003 eine 8 monatige Weiterbildung als Wiedereingliederungsmaßnahme. Die Anstrengung scheiterte gesundheitsbedingt. Ich bin nun EM Rentner möchte es aber mit einem anderen Beruf, also einer 3 jährigen Ausbildung, erneut versuchen. Ich bin 52 Jahre. Bekomme ich da eine 2. Wiedereingliederungsmaßnahme ?

Ja und wenn Sie die Ausbildung dann beendet haben sind Sie 55 Jahre alt und haben keinerlei Berufserfahrung in dem neuen Beruf.

Mit dem Alter und diesen gewaltigen Berufserfahrung werden Sie dann beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und jeden gesunden 30 jährigen dann in Schatten stellen. Die Arbeitgeber warten quasi händeringend auf Leute wie Sie und werden Schlange stehen und ihnen die Jobs nur so anbieten...

von
Petra Weinig

Man fragt sich hier manchmal wirklich in welcher Traumwelt und völliger Naivität hier einige Fragesteller leben.

von
TurboC

Rehamaßnahmen "sollen" maximal 24 Monate dauern. machen Sie bitte einen termin mit ihrem Reha-Berater.