von
patricia

Guten Tag!

Ich bin 40 Jahre und seit 2004 wegen voller Erwerbsminderung befristet berentet.
Alle 2 Jahre werde ich zu Gutachten geladen. Insgesamt nun schon 5 mal.
Ich erlebe diese Termine als äußerst belastend, da ich sehr unangenehme Fragen zu sexualisierter Gewalt in meiner Kindheit und Jugend beantworten muss.

Können sie mir bitte erklären, welche Möglichkeiten ich habe, die befristete Rente endlich in eine unbefristete Rente zu wandeln?!
Ich bin noch bis Dezember 2013 berentet, der nächste Termin steht quasi vor der Tür.

Lieben Dank und freundliche Grüße!

von
Jackson

Es wird dann wohl der letzte Termin sein,nach 9 Jahren wird die EM-Rente unbefristet gewährt.
Wobei theoretisch auch dann noch eine Überprüfung stattfinden kann,wenn man der Meinung ist,Sie könnten wieder Erwerbsfähig sein.

Im übrigen müssen Sie auch verstehen,dass man gerade bei jungen Menschen ganz genau hinschaut,denn schließlich dauert es ja noch Jahrzehnte bis zur Regelrente und kostet die Solidargemeinschaft richtig viel Geld.

von
patricia

Vielen Dank @Jackson für die Antwort.

Wie gehe ich denn nun weiter vor?

Bedeutet dies im Detail, dass ich wiederholt Antrag R120 und (evtl.R 215) einreiche - oder gibt es zum unbefristeten Rentenantrag andere Vordrucke, die ich ausfüllen sollte?

Wo steht der zugehörige Gesetzestext - kann ich diesen online einsehen (Link)?

Nochmals merci und freundliche Grüße!

von
Jackson

Wenn die Rente unbefristet geleistet wird,müssen Sie auch keine Anträge mehr einreichen.Dazu sehen Sie auch:
§ 102 Abs. 2 Satz 5 SGB VI

von
patricia

Zitiert von: Jackson

Wenn die Rente unbefristet geleistet wird,müssen Sie auch keine Anträge mehr einreichen.

...ja soweit ist das logisch, nur ist sie eben noch nicht unbefristet genehmigt !

Meine 2te Frage oben war, ob ich diesbezüglich andere Anträge stellen muss?

Oder wird einfach das gleiche Prozedere durchgeführt, wie die letzten 5 mal und hernach die Rente (automatisch) unbefristet festgesetzt?

Fragen über Fragen ;-)
LG.
... und danke für die Quellenangabe!

von
Lex

Hallo Patricia,

Zitiert von: patricia

Oder wird einfach das gleiche Prozedere durchgeführt, wie die letzten 5 mal und hernach die Rente (automatisch) unbefristet festgesetzt?

genau so ist es.

LG

von
Detlefsen

Es geht jetzt beim nächsten Verlängerungsnatrag für Sie quasi um ALLES oder NICHTS. Also den Antrag selbst gleich mit ärztlcihen Attesten etc. unterstützen. Die RV versucht oft sich dann vor der unbefr. Rente zu drücken und lehnt komplett ab. Also Obacht !

von
patricia

Vielen Dank für alle Antworten !

... und liebe Grüße :-)

Experten-Antwort

Wie ich sehe, wurde Ihre Frage bereits beantwortet. Anmerken möchte ich jedoch, dass nur Renten, die unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage gewährt werden, automatisch nach 9 Jahren entfristet werden.