von
Lea Sophie

Ich bin vor 1952 geboren und werde am 01.01.2012 mit 60% Behinderung in Rente gehen.
Welche Rente bekomme ich( Regelaltersrente die ich bis jetzt erreicht habe oder die Regel- altersrente die ich am 02.02.2014 erhalten würde
Freue mich auf Antwort

von
-_-

Zitiert von: Lea Sophie

Ich bin vor 1952 geboren und werde am 01.01.2012 mit 60% Behinderung in Rente gehen.

Welche Rente bekomme ich (Regelaltersrente die ich bis jetzt erreicht habe oder die Regelaltersrente die ich am 02.02.2014 erhalten würde?)


Die Höhe der Altersrente richtet sich nach dem Recht zum Zeitpunkt des Rentenbeginns. Die individuellen Abschläge richten sich nach der Rentenart und dem Zeitpunkt der vorzeitigen Inanspruchnahme.

von
Peter M.

Natürlich erhalten sie nur die Rente ( abzüglich der Abschlage, sowie abzüglich der Kranken und Pflegeversicherungsbeiträge ), die sie auch bisher durch Beiträge finanziert haben. Also die sie bisher erreicht haben. Sie können ja nicht eine Rente bekommen die induziert, das sie noch weitere Jahre eingezahlt haben, bowohl sie schon löngst Rentnerin sind. Das wäre ja völlig unlogisch.

Experten-Antwort

Der Berechnung Ihrer Altersrente werden alle rentenrechtlich relevanten Zeiten zugrunde gelegt, die Sie bis zum 31.12.2011 zurückgelegt haben. Die Zeiten von Januar 2012 bis Februar 2014 wird in dieser Rente nicht, auch nicht mit fiktiven Werten, berücksichtigt.

Wenn für Sie keine Vertrauensschutzregelungen greifen, würden Sie Ihre Altersrente vorzeitig in Anspruch nehmen. In der Folge müssten Sie auch mit Abschlägen rechnen. Falls Sie am 02.02.1949 geboren sind, würde Ihre Rente für schwerbehinderte Menschen um 4,2 % gekürzt.

von
Lea Sophie

Ich bin im Dez.1948 geboren und bekomme kein Vertrauenschutz.
Ich habe gelesen wer vor dem 1.Jan.1950 geboren ist könnte die Altersrente für schwerbehinderte Menschen mit 63 Jahren abschlagsfrei erhalten.
Sie schreiben aber was ganz anderes.
Ich verstehe jetzt überhaupt nichts mehr
Freue mich auf Antwort

Experten-Antwort

Sie haben natürlich vollig recht. Jeder, der vor 1952 geboren und schwerbehindert ist, kann mit 63 abschlagsfrei Altersrente beziehen.

Ich bin von falschen Daten ausgegangen. Bitte entschuldigen Sie den Fehler.