von
Heidi K.

Kann ich auch mit 63 Jahren eine Altersrente beziehen - natürlich mit Abschlägen - obwohl ich jetzt eine Erwerbsunfähigkeitsrente erhalte ?
Wenn ja, wie hoch wären meine monatlichen Abschläge ? Herzlichen Dank.

von
W*lfgang

Hallo Heidi K.

Zunächst, Sie erhalten tatsächlich noch eine (alte) Erwerbsunfähigkeitsrente und keine Rente wegen Erwerbsminderung?

Wenn Sie 35 Versicherungsjahre haben, ist eine 'Umwandlung' in Altersrente möglich - je nach Jahrgang und anderen Voraussetzungen schon ab 60 bis 63+xx.

Ob und welche Abschläge Sie dann hätten, kann man aus Ihren wenigen Angaben nicht herleiten - eins ist sicher, eine Altersrente kann nicht kleiner werden, als der bisherige Zahlbetrag (größer eher auch nicht/seltenst).

In diesem Fall der Tipp: Nächste Beratungsstelle aufsuchen, den Erklärbär befragen oder auch die DRV schriftlich um entsprechende Auskünfte bitten ...persönliches Gespräch ist immer besser, der Rest wird dann ermittelt.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Heidi K.,

den Ausführungen von W*lfgang schliessen wir uns an.