von
Hl. Drei Könige

zu hps44,

zu empfehlen wäre eine

psych.-Behandlung...

Hl.....

von
B´son

Sehen sie, auch sie beschweren sich über die Abschläge, aber die, ohne einen eigenen Cent Eigenbeitrag gutgeschriebene Zurechnungszeit lassen sie unter den Tisch fallen.

Zu Ihrem Einwand Bundesverfassungsgericht :
Sofern nicht der ehemalige Richter des 4.Senats vom BSG dorthin "versetzt" wurde sehe ich kaum eine "Gefahr", dass die ganze Abschlagsregelung für verfassungswidrig erklärt wird.

von
hps44

hallo Hl. Drei Könige,

ich glaube ihr seid noch unterwegs und kommt erst am
6. Januar dran.
Die HL. Drei Könige haben
haben ja nichts mit der
Rente zu tun.
Viele Grüsse

von
hps44

hallo B´son,

ich glaube Sie haben alles
verkehrt verstanden.
Ich beklage mich nicht über die Abschläge.
Als Bürger habe ich wohl das
Recht ,mich zu erkundigen ,ob diese Abschläge rechtens sind.
Zu Ihre Info nach dem Budessozialgericht sind sie
rechtens.
Es gibt Parteien und Bürger
die das von einer höheren
Gerichtlichen Instanz bestätigt haben wollen.

von
hps44

hallo B´son,

Nochmal es geht nicht um die
Abschläge.
Sondern:

Ich bin 1944 geboren und erhalte seit 1.2.2004 eine

Rente wegen voller Erwerbsminderung.
Ich war zu diesem Zeitpunk 60 Jahre alt.
Persönliche Entgeltpunkte
Entgeltpunkte für Beitragszeiten 47,7631
+ Entgeltpunkte für beitragsfreie Zeiten + 3,3771
+zusätzliche Entgeldpunkte für beitragsgeminderte Zeiten
+ 2,1374 P unkte
Summe aller Entgeldpunkte
= 53,2776 Punkte
Zugangsfaktor
der Zugangsfaktor beträgt 1,000
Er vermindert sich für jeden Kalendermonat nach dem 29.2.2004 bis zum Ablauf des Kalendermonats der Vollendung des 63.Lebensjahres um 0,003
Die Verminderung beträgt für 36 Kalendermonate 0,108
Somit ergibt sich für 53,2776 Punkte ein Zugangsfaktor von 0,892
Meine persönlichen Entgeltpunkte betragen
53,2776 x 0,892 sind 47,5236

Altersrente Berechnungsgrundlagen ab 1.3.2009
Entgeltpunkte f. Beitragszeiten
47,9714
zusätzliche Entgeltpunkt für
beitragsmindernde Zeiten
+ 3,1479
summe
51,1193
Zugangsfaktor für frühere Renten
0,892
Grundlage einer früheren Rente
waren 51,1193 Entgeltpunkte !!!!!!!! wieso? es waren 53,2776 Entgeltpunkte
Siehe oben.

persönliche Entgeltpunkte
51,1193 x 0,892
45,5984
Die bisherigen Entgeltpunkte
betragen 47,5236
Sie sind höher und deshalb der weiteren Berechnung zugrunde zu legen.
Persönliche Entgeltpunkte
47,5236
Laut Urteil vom Bundesverfassungsgericht -Besitzstandswahrung

Die Werte sind aus den Rentenbescheiden der Deutschen Renteversicherung.

von
Unbekannt

@hps44

Glauben Sie mir einfach, wenn Sie es schon nicht verstehen wollen, dass der Fehler wohl bei Ihnen liegt, wenn so viele Menschen anderer Meinung sind.

von
MOIN

Daran kann man sehen das der Staat die Gesetze so verändert das es immer zu einem MINUS kommt!

von
MOIN

Man darf nicht vergessen das sich die Politiker wieder eine Erhöhung von mindestens 450 € im Monat bewilligt haben !
Mein Rat - So lange wie möglich zur Schule und dann in die Politik !

von
hps44

Hallo Unbekannt,

der Fehler liegt nicht bei mir.
Lesen Sie die folgenden Bescheide der Deutschen Rentenversicherung.
Der Unterschied liegt in den
Entgeltpunkten.
Nochmal es geht nicht um die
Abschläge.
Sondern:

Ich bin 1944 geboren und erhalte seit 1.2.2004 eine

Rente wegen voller Erwerbsminderung.

Ich war zu diesem Zeitpunk 60 Jahre alt.
Persönliche Entgeltpunkte
Entgeltpunkte für Beitragszeiten 47,7631
+ Entgeltpunkte für beitragsfreie Zeiten + 3,3771
+zusätzliche Entgeldpunkte für beitragsgeminderte Zeiten
+ 2,1374 P unkte
Summe aller Entgeldpunkte
= 53,2776 Punkte
Zugangsfaktor
der Zugangsfaktor beträgt 1,000
Er vermindert sich für jeden Kalendermonat nach dem 29.2.2004 bis zum Ablauf des Kalendermonats der Vollendung des 63.Lebensjahres um 0,003
Die Verminderung beträgt für 36 Kalendermonate 0,108
Somit ergibt sich für 53,2776 Punkte ein Zugangsfaktor von 0,892
Meine persönlichen Entgeltpunkte betragen
53,2776 x 0,892 sind 47,5236

Altersrente Berechnungsgrundlagen ab 1.3.2009
Entgeltpunkte f. Beitragszeiten
47,9714
zusätzliche Entgeltpunkt für
beitragsmindernde Zeiten
+ 3,1479
summe
51,1193
Zugangsfaktor für frühere Renten
0,892
Grundlage einer früheren Rente
waren 51,1193 Entgeltpunkte !!!!!!!! wieso? es waren 53,2776 Entgeltpunkte
Siehe oben.

persönliche Entgeltpunkte
51,1193 x 0,892
45,5984
Die bisherigen Entgeltpunkte
betragen 47,5236
Sie sind höher und deshalb der weiteren Berechnung zugrunde zu legen.
Persönliche Entgeltpunkte
47,5236
Laut Urteil vom Bundesverfassungsgericht -Besitzstandswahrung

Die Werte sind aus den Rentenbescheiden der Deutschen Renteversicherung.