von
ATZ_vs_Rente_mit_63

Hallo,
könnten Sie mir bitte eine allgemein gültige Antwort geben (falls dies möglich ist), ohne Berücksichtigung der individuellen Verhältnisse auf die Frage,
- ob es rentenmäßig besser ist, eine Altersteilzeit zu nutzen
(Beginn mit 55; Ruhephase ab 60, Rente mit 65)
- oder aber ob es besser ist, bis 63 voll zu arbeiten und anschließend in Rente zu gehen?

Welches wäre für die Rentenbezugshöhe günstiger?

Vielen Dank + viele Grüße

von
-

Eine allgemein gültige Antwort ohne die individuellen Verhältnisse zu kennen ist leider nicht möglich. Tatsache ist aber dass wenn sie keine Schwerbehinderung haben sie bei der Altersrente mit 63 7,2% mehr an Abschlägen abgezogen bekommen als bei der Altersrente nach Altersteilzeit mit 65 Jahren. Ein weiterer Vorteil der Altersteilzeit ist der , dass Sie bereits mit 60 Jahren in der sogenannten Ruhensphase sind, also drei Jahre früher aus dem Erwerbsleben ausscheiden. Bezüglich der tatsächlichen Rentensteigerungen bei den beiden verschiedenen Modellen kann man nur individuell Auskunft geben. Bitte wenden Sie sich deshalb an Ihren zuständigen Rentenvericherungsträger. Mit freundlichen Grüßen

von
W*lfgang

Zitiert von: ATZ_vs_Rente_mit_63

...
- ob es rentenmäßig besser ist, eine Altersteilzeit zu nutzen
(Beginn mit 55; Ruhephase ab 60, Rente mit 65)

Hallo,

genau so!

1. 2 weitere Beitragsjahre erhöhen die Rente.
2. Der "Verlust" des Rentenzuwachses bei ATZ in diesen 10 Jahren ist sehr gering. Die 2 Jahre bis 65 bringen trotzdem noch mehr.
3. Abschlag. Sofern mit 63 keine GdB 50% vorliegt, ist die Rente mit 63 zu kürzen. Das i. V. m. 2 fehlenden Jahren bis 65 "haut ganz schön rein".

4. Individuell muss man natürlich für sich die beste Komplettlösung finden Arbeiten / Freizeit / mtl. Entgelt / vorgezogener Zickenalarm zu Hause ;-)

Gruß
w.

von
Nanu

vorgezogener Zickenalarm zu Hause ;-)

Gruß
w.
[/quote]

Ui W*olfgang,

nix mehr mit 'Schatz kraulen' zu Hause???

Ein verwunderter Nanu!

von
W*lfgang

Hallo Nanu,

das mit dem Schatzikraulen ...tzzz, ich bin noch Äonen von ATZ weg - und würde sie nie haben wollen (das Kraulen schon ;-) - hab meine Gründe dagegen schon lange vorher dagegen gefunden ...

Gruß
w.

PS: Red, es wäre den 'einfachen' Usern sicher hilfreich(er), die variablen Quote-Möglichkeiten (was ist Quoten/Zitieren überhaupt) in einem Beipackzettel näher zu bringen. Und - der Quote-Text ist extrem zu klein (1280x1024 px/19"-Monitor - und die Standard-Auflösung ist inzwischen deutlich steigend) ...von wegen barrierefrei und so. Nicht Jede/Jeder findet die diversen Browsermöglichkeiten zum Zoomen, sondern nutzt die nativen/voreingestellten Auflösungen zeitgemäßer Bildschirme.

PPS: warum 'Wolfgang' als Nick/Name nach wie vor 'besetzt' ist - ich weiß, Sie arbeiten an nicklichen Problemen ganz am Ende der ToDo-Liste ;-)

PPPS: Die tabellarische Foren-Ansicht mit nur EINEM Eintrag ist nicht optimal - jedes mal in die Nachricht reinzuklicken, wer was wann ...gut, erhöht die Trefferquote und sorgt fürs 'Wohlbefinden' des Betreibers gegenüber den Auftraggebern ;) Und, seh ich grad eben, Forum in neuer Registerkarte öffen (IE)/ neuen Tab (FF), ist auch ausgegraut/unterbunden. Glückwunsch für diese Einschränkungen ;-(

Ein letztes PS: Sorry für die langen 'persönlichen Empfinden' zum neuen Forum. Ich krieg nur 'Groll' wenn Gutes/'Bewährtes' so umgesetzt wird, dass man denkt, 'Die spinnen' - nach 'oben' gut verkauft, die Schlipsträger applaudieren (nutzen das Forum ja auch permanent ;-), der User muss es so hinnehmen, Punkt eben.

Voting: macht doch mal 'ne Umfrage, altes Foren-Outfit oder neues, was gefällt besser ?