von
Ursula

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin derzeit in Altersteilzeit für 4 Jahre. Mir fehlen nach den 4 Jahren genau 6 Monate um die abschlagsfreie Rente mit 63 zu erhalten.

Kann ich nach der Altersteilzeit bei dem Unternehmen, oder einem anderen Unternehmen weiterarbeiten, um dann die abschlagsfreie Rente mit 63 zu erhalten? Oder ist zwingend direkt nach der Altersteilzeit der Beginn der Altersrente?

Kann ich bereits eine Altesrente beziehen, wenn ich noch nicht 63 Jahre alt wäre? Wie hoch ist dann der Abschlag?

Mein Geburtsdatum ist 09.07.1955.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Mit freundlichen Grüßen
Ursula

Experten-Antwort

Von Seiten der Rentenversicherung aus besteht keine Verpflichtung direkt nach Altersteilzeit in Rente zu gehen. Was aber steht in Ihrem Altersteilzeitvertrag??

Sie sollten sich unbedingt individuell bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers beraten lassen.

von
Tanja

Altersrente für langjährig Versicherte (Wartezeit 35 Jahre), ab 63 mit 9,9% Abschlag, ab 65+9 abschlagsfrei

Altersrente f. schwerbeh. Menschen (50 GdB), Wartezeit 35 J., 63+9 abschlagsfrei, 60+9 mit 10,8%

0,3% Abschlag/Monat
3,6% Abschlag/Jahr