von
Blocher

Zu Ihrem heutigen Beitrag "Altersvorsorge aus Beton" eine Frage:
Wo kann ich einen Antrag auf ein KfW-Baudarlehen stellen?
Geht das direkt bei der KfW oder muss ich zu einer anderen Bank gehen?
Ich habe früher die Erfahrung gemacht, dass meine Hausbank ein solches Darlehen nur dann beantragt, wenn ich noch einen Bausparvertrag abschließe.
Begründung: Von der KfW bekommt die Bank keine Provision, aber von der Bausparkasse.
Hat sich das mittlerweile geändert?

Experten-Antwort

Leider kann ich als Mitarbeiterin der Rentenversicherung Ihnen dazu keine Hinweise geben. Vielleicht werden Sie ja auf dieser Seite fündig:
http://www.kfw-foerderbank.de/

von
Heinerich

Hallo Blocher,

mir wurde der KfW-Kredit über meine Hausbank vermittelt. Diese bekommt von der KfW das Geld für den Kredit überwiesen und schreibt dies umgehend meinem Konto gut.

Die Bank füllt zusammen mit Ihnen den Vertrag zwischen Ihnen und der KfW aus. Die Rückzahlung erfolgt direkt an die KfW. Es entstehen für die Vermittlung keine Kosten.