von
SaZ

Hallo,
ich hätte eine Frage zu den Anrechnungszeiten.
Als Soldat auf Zeit (mit mehr als 4 Jahren) erhält man Übergangsgebührnisse und anschließend Alg.
Wie werden die Zeiten bei der Rente berücksichtigt? Bekommt man die Zeiten als Anrechnungszeiten bei der Agentur für Arbeit bestätigt, wenn man dort gemeldet war?
Danke

Experten-Antwort

Zeiten der Meldung bei der Agentur für Arbeit ohne Leistungsbezug können unter bestimmten Voraussetzungen als Anrechnungszeiten wegen Arbeitslosigkeit für Ihre spätere Rente vorgemerkt werden. Daher sollten Sie sich regelmäßig bei der zuständigen Agentur für Arbeit melden.

von
SaZ

Danke soweit.
Das es Anrechnungszeiten gibt ist mir bekannt. Aber gibt es diese Anrechnungszeiten auch für einen SaZ? Ich dachte, die bekommt man nur, wenn man vorher in einem Versicherungspflichtverhältnis stand? Gibt es da vielleicht eine Rechtsgrundlage?