von
willi

Frage:Bringt arbeitslos ohne Geldleistung bei der Rente was,wenn man schon eine Erwerbsminderungsrente bezieht.Hat es dann noch Sinn sich alle 3Monate arbeitslos zu Melden.Bin jahrgang1951.

Experten-Antwort

Hallo Willi,

Zeiten des Bezugs einer Erwerbsminderungsrente werden in einer späteren Altersrente bis zum 60. Lebensjahr als Anrechnungszeiten wegen Rentenbezug berücksichtigt.

Da Zeiten der Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug ebenfalls "nur" als Anrechnungszeiten gewertet werden, wäre die weitere Arbeitslosmeldung bis zum 60. Lebensjahr aus rentenrechtlicher Sicht nach heutigem Recht nicht unbedingt notwendig.

Grundsätzlich ist anzumerken, das die Zeiten der Arbeitslosigkeit neben dem Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung nur dann als Anrechnungszeiten anzuerkennen sind, wenn die Erwerbsfähigkeit vor dem Beginn einer nachfolgenden Rente wieder hergestellt ist. D.h. selbst wenn Sie sich ab dem 60. Lebensjahr wieder regelmäßig arbeitslos melden, kann Ihnen die Zeit nur unter dieser Voraussetzung als Anrechnungszeit wegen Arbeitslosigkeit gutgeschrieben werden.