von
Mila

Guten Tag,

mein Vater bezieht seit Dezember 2014 Arbeitslosengeld (kein Arbeitslosengeld II).
Seit zwei Wochen ist er auf Grund einer Hüft-OP krankgeschrieben und kommt demnächst auf Reha.
Bekommt er während der Reha weiter Arbeitslosengeld gezahlt, oder muss er bei der Deutschen Rentenversicherung Übergangsgeld beantragen?

von
User

Er muss dann Übergangsgeld beantragen. Das Übergangsgeld wird dann in Höhe des Arbeitslosengelds weiter gezahlt.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo,

Ihr Vater bekommt während der Arbeitsunfähigkeit für 6 Wochen eine Weiterzahlung des Arbeitslosengeldes, ähnlich dem Arbeitsentgelt. Ist der Anspruch vor oder während der Reha erschöpft, erhält er Übergangsgeld von der Deutschen Rentenversicherung in Höhe des Arbeitslosengeldes. Das notwendige Formular G 510 sollten von Ihrem Vater mit einer Kopie der Arbeitslosenleistung eingereicht werden.