von
hp

Ich bin zur Zeit in ATZ (passiv), die am 31.12.2010 ausläuft. Zu dem Zeitpunkt bin ich 62,7. Frage: Muß ich dann direkt Rente beziehen (Abschlag) oder kann ich den Erstbezug auf´die Vollendung des 65. Lebensjahres hinausschieben?

von
Schade

Wenn Sie es sich leisten können, ist es der DRV sicher "völig wurst" ob Sie gleich oder erst 2 Jahre später in Rente gehen.....Niemand verbietet es Ihnen vom Ersparten zu leben. Sie sind ein freier mündiger Bürger.

Ob und wieviel ALG Sie in der Zwischenzeit erhalten könnten, klären Sie ebenso wie die Frage einer Sperrzeit mit Ihrem Arbeitsamt.

Sie können ja auch einen Job suchen und annehmen und arbeiten, dann erhalten Sie Lohn...etc. pp

Aber nicht vergessen: SIE haben die Weichen gestellt, als SIE damals die ATZ unterschrieben haben!

Experten-Antwort

Soweit die Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie auch einen späteren Rentbeginn als das Ende der ATZ wählen.