von
Sophie

Hallo,

ich möchte einen Kurantrag stellen und habe mir dafür alle nötigen Unterlagen geholt. Das ausfüllen selbst ist schon fast eine Meisterleistung.

Meine Frage zum AUD Beleg:

Reicht es, wenn ich diesen Beleg zur Krankenkasse schicke und von dort wird er zur Rentenkasse geschickt oder muss ich zur Krankenkasse fahren, ihn ausfüllen lassen und zusammen mit allen anderen Formularen abgeben?

Vielen Dank im Vorraus

Sophie

von
W*lfgang

Zitiert von: Sophie
Meine Frage zum AUD Beleg:

Reicht es, wenn ich diesen Beleg zur Krankenkasse schicke und von dort wird er zur Rentenkasse geschickt oder muss ich zur Krankenkasse fahren, ihn ausfüllen lassen und zusammen mit allen anderen Formularen abgeben?

Sophie,

erfahrungsgemäß legen Sie der KK den Vorduck vor, die druckt eine eigene Übersicht aus, klammert den an den G120 dran, gibt's Ihnen wieder und Sie schicken den kompletten Antrag an die DRV, oder geben ihn in der nächsten Beratungsstelle zwecks Weiterleitung ab.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Sophie,

den AUD-Beleg brauchen Sie eigentlich nur von der Krankenkasse ausfüllen lassen, wenn die Aufforderung zur Reha-Antragstellung durch die Krankenkasse erfolgt ist. Stellen Sie von sich aus einen Reha-Antrag (ohne Aufforderung durch die Krankenkasse), ist es nicht erforderlich, dass vorab der AUD-Beleg bei der Krankenkasse abgegeben wird, damit diese diesen ausfüllt (bzw. ihren eigenen Ausdruck dem AUD-Beleg beifügt). In diesem Fall reicht es aus, wenn Sie dem Reha-Antrag den ausgefüllten Befundbericht ihres Arztes beifügen.

Soweit Sie von der Krankenkasse zur Reha-Antragstellung aufgefordert wurden, empfehle ich Ihnen das von W*lfgang dargestellte Verfahren.

von
Böttcher Erich

Ist die Antwort noch 2015 gültig ?
AUD-Beleg G120 braucht nicht an den RV gesandt werden, der ärztliche Befund reicht, wenn man eine REHA selbst beantragt.
Danke und Gruß Erich