von
millegracia

Guten Tag,
ich habe mit meinem Arbeitgeber zum 31.12 2009 einen Aufhebungsvertrag mit Abfindung ausgehandelt.Zu diesem Zeitpunkz bin ich 55 Jahre und 3 Monate und habe 38 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Ist es richtig, dass ich mit 63 Jahren und einem Abschlag 9,3% in Rente gehen kann?

von
Igels

Ohne Ihren Geburtsmonat und Geburtsjahr ist Ihre Frage nicht zu beantworten

von
PISA

Oh, welch schwierige Rechenaufgabe, naja für sie anscheinend zu schwer IGELS.

Sie sind Jahrgang 1954.

Sie haben die Möglichkeit die Altersrente für langjährig Versicherte mit 63 Jahren in Anspruch zu nehmen. Allerdings beträgt der Abschlag in Ihrem Fall 9,6 %.

von
millegracia

sorry,

17.09.1954

von
Oder so

Sollten Sie schwerbehindert sein, so könnten Sie bereits mit 60 Jahren und 8 Monaten und 10,8% Abschlag gehen!

Experten-Antwort

Sie können ab dem Folgemonat der Vollendung Ihres 63. Lebensjahres mit einem Abschlag 9,6% eine Altersrente für langjährig Versicherte beanspruchen.

von
millegracia

was bedeutet "Vollendung des 63. Lebensjahres" ?
Ist dies der 63. Geburtstag ?

von
KSC

bei Ihnen wäre der Rentenbeginn "63" der 01.10.2017

von
Wolfgang

Hallo millegracia,

der Geburtstag selbst ist bereits der 1. Tag des neuen Lebensjahres. Das xx. Lebensjahr wird somit am Vortage, 24 h vollendet.

Wichtig nur für alle am 01. Geborenen, da sie am Letzten des Vormonats bereist das 60. 62. 63. 65. 67. Lebensjahr vollendet haben und schon ab 01. den Rentenanspruch haben ... 02. bist Rest des Monats erst mit dem nächsten Monatsersten.

Gruß
w.