von
Paul

Wird die monatliche Hinzuverdienstgrenze (Altersrentner unter 65 Jahre) auf die Tage umgerechnet wenn man in einem Monat nicht voll beschäftigt war?

z. B. Aushilfe auf Basis einer kurzfristigen Beschäftigung

Tätigkeit vom 15.02.2007 bis 20.02.2007

350,- € : 30 Tage x 6 Tage = 70 €

Beträgt die Hinzuverdienstgrenze bei der o. g. Beschäftigungszeit dann 70 € oder darf ich in dieser Zeit 350 € verdienen.

von
Heinerich

Hallo,

die Hinzuverdienstgrenze wird nur für die Jahre 2002 und 2003 tageweise umgerechnet (nur kurz geltende Gesetzesänderung). Für Zeiten davor bzw. danach gilt auch für einen Teilmonat die volle Hinzuverdienstgrenze.

MfG

von
bekiss

Die Verdienstgrenze ist eine auf den Kalendermonat bezogene Größe. Sie wird nicht tageweise berechnet. Maßgeblich ist das Bruttoentgelt. Ob Sie jede Woche nur zwei Tag arbeiten oder 8 Tage hintereinander ist dabei ohne Bedeutung.

von Experte/in Experten-Antwort

Bei der Hinzuverdienstgrenze handelt es sich um eine kalendermonatliche Grenze, Ihr Verdienst darf pro Kalendermonat die 350 € nicht übersteigen. Dies bedeutet für Sie, dass Sie in dem Kalendermonat Februar 2007 nicht über 350 € verdienen durften. Der tägliche Verdienst ist dabei unerheblich.