von
Barbara

Ich bekomme jährlich meine Renteninformation zugeschickt. Nun interessiert mich, wie sich die Rentenerhöhung - wie in diesem Jahr - auf meinen Rentenanspruch auswirkt. Da ich 56 Jahre alt bin, beziehe ich natürlich noch keine Rente.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

von
Schießl Konrad

[quote=169847]
Ich bekomme jährlich meine Renteninformation zugeschickt. Nun interessiert mich, wie sich die Rentenerhöhung - wie in diesem Jahr - auf meinen Rentenanspruch auswirkt. Da ich 56 Jahre alt bin, beziehe ich natürlich noch keine Rente.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Antwort:
Maßgebend für die künftige Rente sind die
EP. (Entgeltpunkte) . Diese sind dynamisch,
im Klartext, bei Rentenbeginn im Jahre
1996 erhielt ich für die in 48 Jahren er-
worbenen EP. von 65.8232 a/ 23,86 Euro
eine Bruttorente von 1570.54

Bis 30.6.2012 sind dies bei 27,47 Renten-
wert für einen EP. x 65.8232 EUR. 1808,16
Bruttorente, Netto minus Einheitssatz 10,15% für Kr./Pfl.Vers. EUR. 1624,63.

Durch die Erhöhung von 2,18% ab 1.7.12
erhöht sich der RW. um 0,60 EUR. auf 28,07
dies ergibt eine neue ( 28,07x 65.8232)
1847,66 Bruttorente .
Nehmen Sie Ihre Renteninfo und multipli-
zierern Sie die auf der Rückseite genannten
EP. x 27,47 und kommen auf die, auf der
Vorderseite genannte Rentenanwart-
schaft zum 31.12. 2011.

von
-_-

Zitiert von: Barbara

Nun interessiert mich, wie sich die Rentenerhöhung - wie in diesem Jahr - auf meinen Rentenanspruch auswirkt.

Der "Preis" für jeden in Ihrem Rentenversicherungsleben erworbenen Entgeltpunkt erhöht sich ab 01.07.2012 um 2,18%, d. h. die zu erwartende Rente wird dann um 2,18,% höher.