von
Russ

Hallo, ich habe ca. 10 Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt. Seit heuer habe ich eine GmbH gegründet. Nun bin ich nicht mehr Rentenversicherungspflichtig.
Kann ich das Geld das ich 10 Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt habe jetzt ausbezahlen lassen (jetzt bin ich 35 Jahre alt) oder muss ich warten bis 65?

von
Schade

nein das ist nicht möglich.

Sie müssen warten bis Sie einen Ansruch auf Altersrente haben. Die Mindestversicherungszeit dafür beträgt 5 Jahre - das haben Sie erfüllt.

von
Gunter Jauche

Sie werden sich als heute 35jähriger sogar bis zu ihrem vollendeten 67. Lebensjahr gedulden müssen.

von Experte/in Experten-Antwort

Eine Beitragserstattung (nach § 210 SGB VI) ist in Ihrem Falle nicht möglich, da Sie bereits mehr als 5 Jahre Beitragszeiten in der gesetzlichen RV haben.

Damit erfüllen Sie in versicherungsrechtlicher Hinsicht die Anspruchsvoraussetzungen für die sogen. Regelaltersrente.

Das dafür derzeit geltende Lebenalter von 65 wird für Ihren Geburtsjahrgang aber auf 67 angehoben. Da bis dahin viele Rechtsänderungen zu erwarten sind, sollten Sie sich bezüglich Höhe der Rente und evtl. weiterer Fragen zu geg. Zeit wieder an den zuständigen Rentenversicherungsträger wenden.

mfG

von
Schäuble Mißfelder Raffelhüschen 50 plus-Münte u. andere Freunde der Rente mit 70

Sie wagen sich sehr weit aus dem Fenster mit Ihrer optimistischen Prognose!

Der gute Mann sollte sich lieber mit der freimachenden Botschaft “Rente mit 70” anfreunden.

Die Rente am St.-Nimmerleinstag ist von der Politik schon fest ins Visier genommen. Siehe:

http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/politik/deutschland/388571

und

http://www.netzeitung.de/arbeitundberuf/507428.html

Alles wird gut!