von
HuRa

Guten Tag,
bevor ich meine Frage stelle, erstmal vielen Dank an alle die Leute, welche kompetente Antworten und Informationen einstellen. Ich konnte dadurch viele Informationen für mich herauslesen.
Nun zu meinen Fragen: Ich möchte eine medizinische Reha beantragen, die Formulare G100, G110 und G115 zum ausfüllen liegen mir vor. Den ärtzl. Befundbericht hat mir mein Arzt ausgefüllt und an mich zuückgegeben. Dazu legte er mir etwa 10 Befunde (keine Kopien!) von Fachärzten etc. bei. Muß ich diese Befunde zu den Antragsformularen und d. Befundbericht beilegen? Wenn ja, reichen dazu Kopien? Oder sind bei Reha-Anträgen gar keine Facharztbefunde erforfderlich? Meine Befürchtung dabei ist, daß diese Befunde verloren gehen. Vielleicht gibt es jemand hier, welche(r) sich gut mit dem Thema auskennt?
Vielen Dank im Voraus
HuRa

von
User

Ja diese Unterlagen müssen beigelegt werden. Anträge, Befundbericht und die Berichte.

Kopien sind hierbei aber ausreichend.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo HuRa,

sämtliche medizinischen Unterlagen sind hilfreich, damit sich der ärztliche Dienst des Rentenversicherungsträgers ein umfassendes Bild über den Gesundheitszustand des Antragstellers machen kann.
Die Beifügung einfacher Fotokopien ist ausreichend.