von
Jasmin

Liebes Forum,
mein Mann wurde von der DRV bis 31.12.13
befristet berentet, weil er in seinem ALTEN ! Job psychische Probleme bekommen hat.
Nun nach Therapie viel Aufenthalt im Freien und Sport und Fürsorge von der Familie geht es ihm wieder richtig gut und er möchte eine einfache Tätigkeit annehmen.

Frage :
Darf er das ?

Oder kann die DRV ihm probleme machen ?

Dankeschön für Antworten Jasmin

von
Hugendubel

Zitiert von: Jasmin

Liebes Forum,
mein Mann wurde von der DRV bis 31.12.13
befristet berentet, weil er in seinem ALTEN ! Job psychische Probleme bekommen hat.
Nun nach Therapie viel Aufenthalt im Freien und Sport und Fürsorge von der Familie geht es ihm wieder richtig gut und er möchte eine einfache Tätigkeit annehmen.

Frage :
Darf er das ?

Oder kann die DRV ihm probleme machen ?

Dankeschön für Antworten Jasmin

Warum sollte er das nicht dürfen,wenn er sich gesund genug dafür fühlt.
Ganz im Gegenteil sogar,es ist erwünscht um seine Bezüge auf die zu verteilen,die es brauchen.

von
Richter

Natürlich kann/darf ihr Mann trotz Rente sofort wieder arbeiten. Die RV wird das gerne sehen ,denn dann wird die Rente entweder nur gekürzt ( bei Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze ) oder ganz entzogen.

Also auf und wieder arbeiten. Alles Gute.

Experten-Antwort

Sofern Ihr Mann wieder eine Tätigkeit aufnimmt, setzen Sie sich bitte direkt mit dem zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung.