von
Max

Hallo zusammen,

meine Frau kriegt ab Juli ´14 Ihre Pensionskasse von ca. 270,-- Euro ( noch keine gesetzliche Rente ).

Ich bin noch Vollverdiener und bis dato ist meine Frau beitragsfrei familienversichert bei der GKV.

Ich habe gelesen, bis zu einer Grenze von 400,-- Euro könnte Sie beitragsfrei bleiben. Gilt das auch für Versorgungsbezüge oder muß man hier ab dem 1. Euro bezahlen ( und ggf. halber oder voller Satz? ).

Wie ist das mit der Einkommensteuer? Zusammen sind wir durch mich natürlich weit über 16.700 Euro Freibetrag. Muß man dann Über Steuerklasse V versteuern?

Zieht das FA direkt ab, oder werden Versorgungsbezüge im Nachhinein besteuert? Werden Pensionskassen genauso versteuert wie später gesetzliche Renten oder gibt es Unterschiede?

Viele Fragen - wer weiß was? Ich danke schon mal!

MfG
Max

von
Hohenzollern-Klaus aka "Piffi"

Eine Antwort kann ich geben.
Die 270 Euro der Pensionskasse sind voll sozialversicherungspflichtig (100% durch Arbeitnehmer) da über 131,25 Euro (bis hier wären keine Sozialabgaben zu leisten).

von
Herz1952

an "Fiffi"

Sozialversicherung bei Betriebsrenten betrifft doch nur KV/PV, oder täusche ich mich?

an Max,

Steuerklasse V Freibetrag eintragen lassen, Steuerklasse III Hinzurechnungsbetrag. Kommt jedoch dann zu Nachzahlungen.

Oder: beide Steuerklasse IV, keine Nachzahlung.

Am besten Servicestelle FA fragen, geben bei solchen Fragen normal Auskunft. Ändert auch letztendlich nichts an der tatsächlichen Jahressteuer.

Herz1952

von
Hohenzollern-Klaus aka "Piffi"

Zitiert von: Herz1952

an "Fiffi"

Sozialversicherung bei Betriebsrenten betrifft doch nur KV/PV, oder täusche ich mich?

Herz1952

Hallo Herz,

ich heisse Piffi und nicht Fiffi..

Aber Sie haben Recht, bei Betriebsrenten nur Kranken- und Pflegeversicherung. Ab 131,25 Euro alleine durch Arbeitnehmer.

Gruss

Piffi

Experten-Antwort

Hallo Max,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns nur zu Fragen des Rentenrechts (nicht des Krankenversicherungs- oder Steuerrechts) äußern können.
Wir empfehlen Ihnen, sich gegebenenfalls an die Krankenkasse und an das Finanzamt zu wenden, um Ihre Fragen zu klären.