von
Claudia

Ich habe meine Stundenanzahl verringert und zahle dementsprechend nun auch weniger Rentenbeiträge. Gibt es die Möglichkeit, freiwillig die Beiträge wieder auf das Vorniveau anzuheben, bspw. durch Zuzahlung?

von
9

Nein.
die "Höherversicherung" gibt es nicht mehr und
die Möglichkeit der Zahlung von freiwilligen Beiträgen ist nicht für Kalendermonate möglich, welche anderweitig mit Pflichtbeiträgen (wie aus der Beschäftigung) belegt sind.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Claudia,

nein, dies ist leider nicht möglich. Die parallele Zahlung von Pflichtbeiträgen und freiwilligen Beiträgen für identische Zeiträume ist grundsätzlich ausgeschlossen.

von
Claudia

Vielen Dank für die Antworten. Dann werde ich nach Alternativen suchen müssen.

von
W*lfgang

Hallo Claudia,

die Frage ist auch, um welchen Betrag Ihr Jahreseinkommen reduziert worden ist (damit verminderter Rentenzuwachs) und über welchen Zeitraum/ggf. bis zur Rente wir da reden.

Beispielsweise machen 10.000 EUR Jahresbrutto weniger grad mal 'fehlende' 8,35 EUR Brutto-Monatsrente aus. Um das auszugleichen, müssten Sie knapp 160 EUR monatlich aufwenden. Ihr Bankberater wird Ihnen dazu kein besseres Angebot machen können ...reden Sie mit beiden, der DRV wegen der genauen Zahlen und dem Finanzhai, welche Renditekrümel/Ablaufleistungen (nach Steuern und ggf. KV/PV) er Ihnen anbieten kann.

Gruß
w.