von
wanderer

Infos zum Hörgerät
Hörgeräte,
Bin 68 Jahre Rentner und habe noch 55% Hören und verstehen und seit meiner Kindheit belaste,
SbH Grad 50 %, habe beim verstehen von Wörtern usw. sehr große Schwierigkeiten.
Seit geraumer Zeit suche ich für beide Ohren das passende Hörgerät.
Frage was übernimmt eigentlich meine gesetzliche pflichtversicherten Krankenkasse
bei der Anschaffung ?
Zur Zeit probiere ich Unique 330 U3-FS re. und li. aus.
Der Preis ist über 2000 Euro pro Gerät plus Zusatzkosten.
Was muss man beachten um alles richtig zu machen.

von
Cassandra

Falsches Forum.
Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach bzw. im dortigen Forum.

von
Schorsch

Suchen Sie am besten einen Hörgeräteakustiker auf.
Dort wird man Sie über alle möglichen Alternativen aufklären und sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen.

Danach erhalten Sie einen Bescheid Ihrer Krankenkasse über die bewilligten Leistungen.

MfG