von
Susi Sorglos

Hallo,
Zahle bereits seit einigen Jahren in die betriebliche Altersvorsorge (PVK) ein. Möchte für meine Ehefrau -hat kein Arbeitsverhältnis- einen Riestervertrag abschließen, dazu müsste ich aber selber zusätzlich zum PKV noch einen Riestervertrag abschließen, oder? Wenn ich das mache, bekommen wir beide auf die Riesterverträge staatliche Förderungen, und ist das sinnvoll?
Danke

von
Unbekannt

Ihre Ausführung sind korrekt. Ob es sinnvoll ist oder nicht, müssen Sie selbst entscheiden.

Experten-Antwort

Um die Zulagen zu erhalten benötigen Sie sehr wohl einen zusätzlichen Riestervertrag. Ob es sinnvoll ist hängt von der individuellen Situation ab; und die kann hier im Forum keiner prognostizieren.

von
Susi Sorglos

Hallo,
Entschuldigung, hab meine Fragen ungenau formuliert:
1. Wenn meine Frau einen Riestervertrag abschließen will, muss ich dann auch zwingend einen abschliessen, obwohl ich bereits betriebliche Altersvorsorge habe?
2. Kann in diesem Fall die betriebliche Altersvorsorge nicht als Ersatz für einen Riestervertrag benützt werden?
2. Kann ich zusätzlich zu meiner betrieblichen Altersversorge (PVK) einen Riestervertrag abschließen ?
3. Wenn "ja" - wird dann auch mein Riestervertrag zusätzlich zum PVK staatlich gefördert?
Danke

Experten-Antwort

Wenn Ihre Frau "mittelbar" einen Riestervertrag abschliessen möchte, muß ein "unmittelbarer" vorliegen. Auf diesen erhalten Sie dann auch die Zulagen und die Förderung.