von
sloggi

Hallo.Ich möchte gleich eine Bewerbung schreiben.Muss ich erwähnen das ich eine erwerbsunfähigkeitsrente habe aber ohne Geldleistungen und das ich einen Schwerbehindertenausweid besitze?
L.G.
Sloggi

von Experte/in Experten-Antwort

Leider können wir Ihnen diese Frage nicht beantworten, weil diese Frage sich außerhalb unseres Kompetenzbereiches befindet. Diese Frage sollten Sie in einem Forum stellen, dass sich mit Bewerbungen beschäftigt.

von
sloggi

Sorry.Ich dachte weil es sich um die Rente handelt wäre ich hier richtig.
L.G.
Sloggi

von
Schade

letztlich kommt es doch drauf an um was für einen Job Sie sich bewerben wollen.

Sucht der Arbeitgeber Rentner auf 350 € Basis, dann erwartet er die Bewerbung von Rentnern.

Wollen Sie sich für eine Vollzeitstelle bewerben, müssen Sie sich natürlich fragen, ob das einen Sinn hat, wenn Sie erwerbsgemindert sind.

Wenn Sie dem Arbeitgeber wichtiges verschweigen, kommt das ja doch irgendwann raus, wenn Sie den Belastungen der Arbeit nicht gewachsen sind - den Ärger und die anschließenden Probleme haben dann ebenfalls Sie.

Aber das Rentenforum ist natürlich nicht dafür da, Fragen aus dem Arbeitsrecht zu beantworten.

von
Antonius

Sie müssen den Grad der Behinderung weder in Ihrer Bewerbung noch während des laufenden Arbeitsverhältnisses angeben. Werden Sie jedoch danach gefragt, sind Sie zur Auskunft verpflichtet. Das betrifft aber nur den GdB und nicht die Krankheitsdiagnosen. Beachten Sie aber, dass Sie als Schwerbehinderter Anspruch auf eine Woche mehr Urlaub haben und dass für Sie ein besonderer Kündigungsschutz gilt. Darüberhinaus hätten Sie noch Steuervorteile.

Alles Gute !