von
Pokerlilly

Gutn Tag. Bei meiner Witwenrente wird ab 1.7. Einkommen angerechnet. Ich habe verschiedene Einkommen: eigene Rente und Minijobs. Ich habe gehört, wenn sich das Einkommen um 10% verringert, kann die Anrechnung überprüft werden.Beziehen sich die 10% auf die Summe der anzurechnenden Einkünfte, also Gehalt plus Rente, oder reicht es,wenn mein Gehalt um 10% schrumpft?

von
Three of a kind

Hallo Pokerlilly,

die Aussage mit der 10 % Klausel bezieht sich auf das anzurechnende Einkommen, also alles.

Rente und Minijobs.

Soll heißen, das "neue Einkommen" muss um mind. 10 % niedriger sein, als das bisherige Einkommen, dann wird gleich neu berechnet, sonst erst zum 01.07. eines Jahres.

VG

von Experte/in Experten-Antwort

Ändert sich die Höhe Ihres Einkommens (Rente + Minijobs), wird es grundsätzlich erst vom 01. Juli eines Jahres an berücksichtigt.
Ist aber Ihr laufendes Einkommen im Durchschnitt mindestens 10 % geringer als das zuletzt berücksichtigte Einkommen, wirkt sich die Änderung schon früher aus.