von
mutter

Mein Sohn wurde im Oktober 2006 18 Jahre alt und damit volljährig. Schon im August 2006 bekam er von der Rentenversicherung Post, wie hoch sein Einkommen ist und ob er in einer Ausbildung ist. Es ging viel Schriftverkehr hin und her, der Ausbildungsbetrieb bestätigte seine Ausbildungsvergütung. Jetzt, Anfang April 2007 bekommen wir schon wieder Post mit den selben Fragen. Wie oft wird denn das Einkommen geprüft bei über 18jährigen Halbwaisen? Kann mir dazu einer Auskunft geben? Recht herzlichen Dank im voraus.

von Experte/in Experten-Antwort

Das auf eine Rente wegen Todes angerechnete Einkommen wird turnusmäßig einmal jährlich überprüft. Dies geschieht von Amts wegen und im Allgemeinen anhand des maschinell übermittelten Vorjahreserwerbseinkommens und damit ohne direkte Mitwirkung der oder des Rentenberechtigten. Überprüfungen dieser Art finden immer zum 1. Juli eines Jahres bzw. in zeitlicher Nähe zu diesem Termin statt. Zu dem konkreten Fall - und hierfür bitte ich um Verständnis - kann ich mich ohne Kenntnis des Sachverhalts natürlich nicht äußern.