von
robert

Vorneweg bin ich mir im klaren, dass das kein Thema der RV ist. Jedoch hoffe ich auf einen wissenden user der mir weiterhelfen kann.

Wenn jeman freiwillig kv versichert ist und daraufhin Elterngeld erhält, muss man sich währenddessen freiwillig versichern.
Wie sieht es aus, wenn man während des Elterngeldes einen 500 Euro Heimarbeitsplatz hat? Ist man dann pflichtig nur aus den 500 Euro, oder kommt da noch was dazu wegen des Elterngeldes?

Der Nebenverdienst lohnt sich ja eh fast nicht, wegen Anrechnung auf Elterngeld. Aber wenn man so statt 200 Euro frw. Beitrag bloß ein paar Euro für KV Pflicht zahlt wäre es evtl doch interessant.

Vielen Dank schon mal

von Experte/in Experten-Antwort

Auf http://www.bmfsfj.de finden Sie eine hundertseitige Broschüre zum Thema Elterngeld. Die konkrete Antwort zu Ihrer Frage dürfte auf Seite 19 stehen.