von
Curry

Hallo an alle Ratgeber&Ratsuchende,
möchte mich von vorne rein Entschuldigen das ich so viel schreibe/geschrieben habe ! Aber das Ihr versteht was ich meine, Bitte nimmt euch der Geduld!
In meinem Rentenbescheid steht geschrieben NICHT das ich volle Erwerbsunfähigkeitsrente unbefristet sondern genau so:
Ihre Bescheid von 2008 gewährte Rente wegen voller Erwerbsminderung wird als Dauerrente weitergewährt.
Sie wird längstens bis zum xxx Monat des Erreichens der Regelaltergrenze gezahlt.
Beim sehr viel lesen hier in Forum von viele Beiträgen wird einmal von : Unbefristete Erwerbsunfähigkeitsrente geschrieben dann wird von Dauerrente geredet! Ich bin einfach verwirt und möchte folgendes Fragen stellen:
Was ist der unterschied zwischen - Rente wegen voller Erwerbsminderung also Dauerrente ((wegen 100% Krankheit ) weiter gewährt und der Rente wegen voller Erwerbsminderung unbefristet ((wegen 100% Krankheit ) ?
Ich bekomme Rente wegen voller Erwerbsminderung -also Dauerrente seit 2013 weiter gewährt mit 80% Behinderung wegen Krankheit!
Weiter möchte weiteres Fragen: AUSWANDERN nach SPANIEN mit Rente wegen voller Erwerbsminderung also Dauerrente !
Wichtig: Möchte von vorne herein klar stellen.Ich möchte nicht durch untere Beitrag das ich missverstanden werde -die Deutsche Rentenversicherung bescheißen oder eine Leistung in Anspruch nehmen falls es mir nicht zusteht: Aber das sollte Ihr sicher sein: Ich beziehen meine Dauerrente -aus 100% Krankheitsgründen !
-AUSWANDERN NACH SPANIEN -EU
Möchte nicht der "schlafende Hund aus tiefen schlaf wecken " aber ich möchte weiter in Deutschland Kranken- Pflegenversichert bleiben um in Spanien die Leistungen der Krankenkasse in Anspruch nehmen zu können.Wenn ich der Rententräger sage dann werden nach paar Monaten Gesundheit geprüft und von meinem Deutschen Psychiater Berichte gefordert nach Monaten nach meine Auswanderung -absichtlich weil der Rententräger denken wird: Aha, der X ist in die eigene Falle gefallen : Jetzt ist der weg und er kann nicht mehr beweisen das er Krank ist wenn es keine Berichten von Deutsche Arzt liegen. Also wir entziehen die Rente !Dann stehe ich dort ohne Geld und kann nicht mehr zum Arzt gehen weil dadurch auch die Deutsche Krankenversicherung nicht mehr bezahlt wird und dann habe eine BIG Problem! Riesen Großes!
Wenn ich die Deutsche Rentenversicherung nicht melden kann folgendes passieren:
- von sich selber eine Prüfung/Arzt Bericht fordern
-Oder erfährt es von der Krankenkasse weill ich von der Krankenkasse einen ausgefüllten S1 Formular lassen muss um medizinischer Leistung in Spanien anzunehmen zu können!
Wie mache ich es Richtig ?::Wie mache ich es richtig das ich keine Prüfung von Rententräger bekomme ?enn der Rententräger schon hört ....er will weg ,,,dann sind Sie auf "mich los" Wie mache ich es richtig dort zu wohnen und hier in Deutschland weiter krankenversichert zu bleiben um dort nach Spanischer Recht die medizinische Leistungen im Anspruch anehmen soll?Schritt 1 ? Schritt 2 ? Schritt ? Schritt 3 ? Wie mache ich es richtig dort zu wohnen und hier in Deutschland weiter krankenversichert zu sein und Pflegeversicherung zu haben ? Schritt 1 ? Schritt 2 ? Schritt ? Schritt 3 ?Abmelden die Adresse hier in Deutschland? Hier in Deutschland angemeldet bleiben ? Und auch im Spanien anmelden ?? Was ist der richtige weg ??welche Konsequenzen sich ggf. auf die Höhe der Rentenzahlung ergeben.
Ich bekomme Rente wegen voller Erwerbsminderung wird als Dauerrente seit 2013 weiter gewährt mit 80% Behinderung wegen Krankheit! Nicht des Arbeitsmarkt deswegen:In dem Zusammenhang würde mich interssieren, ob man als Rente wegen voller Erwerbsminderung wird als Dauerrente ins europäische Ausland -Spanien ziehen darf und wie das mit den Nachprüfungen laufen würde.
Welche Rente ist es Vorteilhafter : Die Rente wegen voller Erwerbsminderung als Dauerrente oder Die Rente wegen voller Erwerbsminderung unbefristet ?
Bitte sagen Sie mir konkret was ist unterschied zwischen eine Rente wegen voller Erwerbsminderung als Dauerrente oder Die Rente wegen voller Erwerbsminderung ?
Oder ist das gleiche zwischen Dauerrente und die unbefristet ?Beim welche :: Beim Dauerrente kommt es zu einer Nachprüfung öfters oder beim eine unbefristete ?
Beim welche :: Beim Dauerrente oder unbefristete kann öfters zum Nachuntersuchungen vorgesehen!Das bedeutet, dass es passieren kann, das ich bei einer Auswanderung dann regelmäßig zum mD/GA muss, oder ist das von vornherein festgelegt (schon bei der Rentenbewilligung beschlossen), sodass ich in Zukunft auch in Deutschland zum mD/GA muss?Aber wie soll das gehen, wenn ich im Ausland bin? Muss ich dann extra nach D einreisen?
Und was passiert wenn solch ein Schreiben mit mD/GA-Termin erst gar nicht ankommt, weil im Ausland die Postwirtschaft unzuverlässig ist, in manchen Ländern ist es ein Glücksspiel mit der Post. (Pakete werden geöffnet und teilweise geleert, Briefe verschwinden etc., gerade passiert das häufig). Wenn man nicht zum Termin erscheint, wird die Leistung ja gestrichen, wegen Teilnahmeverweigerung und unterlassener mithilfe zur…?irgendwas? (oder so). So was will ich natürlich vermeiden.Und zum mD/GA schickt die DRV mich dann auch nicht, weil ich auswandern möchte, oder es in Betracht gezogen habe?Ein Umzug ins Ausland kann im Einzelfall Auswirkungen auf den Rentenanspruch oder die Rentenhöhe haben ?
Auswirkungen auf eine bezogene Dauerrente voller Erwerbsminderung bis zum erreichen der Regelaterente bezogen wegen 100% Krankheitsgründen in der EU -SPANIEN ??
Welche Auswirkungen ?
Nach dem die Deutsche Rentenversicherung 100% sicher ist das ich dort paar Monaten in Spanien wohne und sicher sein die Deutsche Arzt Berichten meines "Ehemaliges Arzt" fordern kann und ich es nicht beweisen kann ? Wird mir die EM-Dauerrente gekürzt, oder auf -teilweise Erwerbsgemindert- zurückgestuft, oder gar gestrichen, wenn ich in ein EU-Land-SPANIEN ?Darf die DRV nach/wegen einer Anfrage vom Leistungsbezieher, ihre Bewilligung von einer Dauerhaften zu einer zeitlich begrenzten EM-Rente zurückziehen oder alles weg --weil ich mit Arztberichte aus Deutschland nicht beweisen kann nach dem ich Monaten in Spanien wohnen werde ?
Denn ich habe mal folgenden Satz gelesen: Wer auswandern kann, der kann auch mehr als 3 Stunden arbeiten.
Was ich unerhört finde, eine Auswanderung ist wie ein Umzug, nur weiter weg, dann müsste es ja auch heißen: Wer umziehen kann, der kann auch Arbeiten, was genauso Schwachsinn ist, es gibt genug Dienstleistungen, die so etwas übernehmen würden (auch für das Auswandern).
Zudem haben die meisten Menschen Verwandte, die ihnen dabei helfen.
Wenn so ein Sachbearbeiter oder die DRV denken/handeln, grenzt das schon an Diskriminierung.Ich habe aber Angst vor denen, weil ich von denen abhängig bin, vermeide ich es so gut es geht, sie zu kontaktieren. Bei Dauerrente Erwerbsunfähigkeitsrente --voller Erwerbsminderung behält sich der Rentenversicherer allerdings vor, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob die Bedingung noch vorliegt ?Wenn ja, werden die ärztlichen Bescheinigungen von dort, mit entsprechender Übersetzung, anerkannt um eine Weitergewährung zu beantragen?Müssen die ärztlichen Behandlungen in Deutschland stattfinden? Ausgenommen von DRV beauftragten Amtsärzte.
Muss man mit Kürzungen rechnen wenn man ins EU -Spanien zieht und wie hoch fallen diese aus?-weiter das ich problemlos meine Rente beziehe ( Werden noch regelmäßige Anfragen beim meinem Arzt gestartet ? Oder nur alle 5 Jahre ? Oder nicht mehr beim volle Erwerbsunfähikeitsrente unbefristet ?oder voller Erwerbsminderung wird als Dauerrente
- Möchte es melden das vor habe aus zuwandern aber .........lesen Sie sorgfältig der untere Text warum ich Nicht tue !
- Möchte weiter die Dauerrente weiter problemlos beziehen und medizinische Leistungen meiner Deutscher Krankenkasse in Spanien in Anspruch nehmen und weiß nicht wie ich am besten machen soll Wenn ich RENTETRÄGER MELDE ---das ich Spanien wohne dann lässt er mich ab der Zeitpunkt der Auswanderung 3 -4 Monaten in Ruhe und fordern von meinen Ehemaliger Arzt in Deutschland --Arzt Berichte ...und er kann hat keine mehr weil ich nicht mehr beim im Behandlung bin ...sondern in Spanien!
Wie soll ich am bestens machen???
Ich will mein Geld bekommen und möchte weiter die medizinische Leistungen meiner Deutscher Krankenkasse in Spanien in Anspruch nehmen und weiß nicht wie ich am besten machen soll.Welche ist der RICHTIGE WEG ??Schritt 1?Schritt 2?
Mir war sehr wichtig und ist es noch das ich die Gesetzen dieses Landes mindestens 99% respektiere weil ich ruhe haben möchte ! Wenn man Sie nicht Respektiert dann hat man Stress ! Das will ich nicht!
Unter anderen ich als Erwebsunfäigkeitsrentner habe die Mitwirkungspflicht! Das heißt jede Änderung die in meine Leben eintritt sollte ich sofort melden. Will auch! Aber .....aber .. etwas oder mehrere Gründen hält mich sehr zurück: Das sind folgendes:

1. Das Vertrauen ( aus meine Erfahrung) in dieses Institut ( Rentenversicherung) ist es nicht schlecht, nicht sehr schlecht sondern geschädigt
2.Nach dem ich schon Wochen mit der Thema :: Auswandern mit voller Erwerbsminderung wird als Dauerrente bin ich zum folgendes Entschluss: Du hast Recht in der EU Länder mit der volle Erwebsunfähikeitsrente aber vertrau nicht die Renteversicherungsträger !
Beispiel: Das das schönste und modernste Technik die Renteversicherungsträger um Ihre Falle zu fallen !
Das heißt:
-Haben eine sehr freundliches Web Seite - das heißt wenn man Sie öffnet gib dir das Enspanntes Gefühl und dann signaliert Strömungen in Gehirn: Vertraue Sie!
- Dann nächsten Schritt fällt in Augen die Vertraute Kontakt Adresse wo man dort Gratis Anrufen kannst !Und das in Ihre nähe Beratungstellen viele sind!
Entweder ruft du dort an oder gehst du vorbei!
Beim Anrufen sind die freundlichsten Spezialle Damen die dich so bearbeiten das du das Gefühl bekommst : Oh .. das ist meine Mutter und traust Sie zu Öffnest du dich und dann hast du ein Problem!
Sie sagen: Keine Sorgen! Natürlich haben Sie Recht Ihre volle Erwebsunfähikeitsrente voller Erwerbsminderung Dauerrente/ in jedes EU-Land 100% und ungekürzt zu bekommen ( da bekommst eine Signal in Kopf: Toll das ich Sicherheit habe...da kann nichts im wege stehen -AUSWANDERN) dann denkst du nicht mehr richtig und machst was die Beraterin sagt:Hören Sie ...unsere Pflicht als Träger ist das wir Ihre volle Erwebsunfähikeitsrente in Ausland zu überweisen aber Ihre Pflicht ist es uns mietzuteilen die Bankkonto Daten Korrekt --das Ihre Rente unkompliziert dort überweisen zu können! Und wenn Sie dort im Ausland eine feste Adresse haben um sicher zu sein das Sie der jennige Person rufen Sie nicht an -das ist teuer --besser schreiben Sie einen Fax und unterschreiben unten ! Faxen -ist schnell,billig , sicher ! Damit möchten wir sicher sein das Sie dort wohnen und von Ihnen angegebene Adresse -falls wir etwas Schriftliches mitteilen möchten --das wir sicher sind das es ankommt !
Was habe ich in viele Forum,Blog Erfahrungen gelesen?
Viele haben das so gemacht::: Wie ich sagte oben: Man möchte ein ehrlichen Bürger der Gesetzen respektiert!
Was haben andere Berichtet?
Das Renteversicherungsträger Extra und absichtlich vermieden haben über die Pflichten von der Erwebsunfähikeitsrenter ! Eine davon zum Arzt gehen und regelmäßig untersuchen lassen! Was berichteten andere ?
Das nach ein paar Monaten nach dem die Träger Berichtet haben über Fax die Neue Adresse , Bankkonto etc. haben ordentlich weiter ein paar Monaten Rente dort im Ausland überwiesen ( und der jennige sagte: Toll das klappt so gut) aber die wahrheit war das die Rentenversicherung wollte nur ein Trick verwenden.: Wir zahlen die Rente ein paar Monaten : um sicher sein das er/sie dort im Ausland sei und hier in Deutschland nicht zum Arzt, Therapie geht -- und wenn wir sicher sind das es 4 -5 Monaten ohne besuchen des Arztes in Deutschland ....dann fordern wir per Formular einen Ärztlichen Auskunft --über der Versicherte ( haben Sie Recht dazu) weil Sie als Träger deine Rente bezahlen . Weil der Arzt nicht lügen kann das du/sie beim im im Untersuchung/Behandlung/ Therapie befindest da kann er keine Auskunft schreiben . Dann schreibt er: Er/Sie befindet sich nicht mehr im Behandlung. Dann nimmt die Rentenversicherung dieses Ärztliches Schreiben lässt es von eigene MDK -Ärzten prüfen und dann nimmt von dir gefaxtes unterschriebenes Adresse Blatt und gibt weiter an Abteilung; Entscheidung über weiter oder nicht weiter Zahlung. Eine weiter Zahlung geht nur unter Voraussetzung das du weiter der Behandelte Arzt bescheinigt das du Krank bist. Weil er das nicht kann --weil du im Ausland bist können der Träger auch nicht weiter zahlen. Also sind gesetzlich und rechtlich mit der schreiben von Arzt mit deinen Fax mit der Neue Adresse, plus mit beweisen das Sie die Pflichten nachgegangen haben die Rente auf ausländisches Bankkonto überwiesen zu haben,und damit sind Sie gesetzlich und Rechtlich 100% gedeckt und kann keine Gericht beim Klagen vorwerfen das Sie die Rente nicht mehr ausbezahlen, kann kein Gericht beschuldigen etwas falsch gemacht zu haben weil du als Rentner nicht die Pflichten nachgegangen bist ( weiter zu Behandeln in Deutschland) und Sie als Träger nicht fest stellen können Ihre aktuelle Gesundheitszustand!
Also bekommst du an deine Adresse im Ausland eine "schöne" schreiben: Dein Rente ist abgestellt! Dann stehst du da ohne Geld ohne Krankenversicherung ( Ich zahle meine Krankenversicherung aus meine Rente) also ohne Rente ...keine Krankenversicherung...Also dann kannst du nicht mehr zum Arzt gehen. Dann hast du das größte Problem deines Leben!
Damit hast du der Träger am Anfang vertraut --und wolltest ein gute Bürger sein ---und die Deutsche Rentenversicherung wollte nur eins: Unschuldig --dich los werden! Also du hast dich damit mit deine "waffen" selber umgebracht!
Wie mache ich es richtig um die Rente weiter zu bekommen und weiter Kranken versichert sein??

von
Hudini

Klassischer Fall von Schreib Diarrhö.

Wer soll den ihren Roman lesen?

von
Curry

Ja das ist Roman! Ist es nicht praktischer 1 mal und 100% konkret als die andere 7 mal kurz und versteht man es nicht?

Also Bitte Helfen Sie mir! Tipps&Ratgeber! Oder sind Sie hier zu beschimpfen die"Romanen " der Forum Mietglieder ?

von
Schade

Ich hab den Roman auch nicht gelesen, aber:
Wenn es eine Dauerrente ist darf man auch in Spanien oder sonst wo leben.

Wie Sie dann krankenversichert sind klären Sie mit der Kasse.

von
Bert

Wenn Sie nach Spanien auswandern, müssen Sie sich in Deutschland sofort !!! abmelden.
So will es das Gesetz.
Damit sind Sie nicht mehr in Deutschland krankenversicherungspflichtig.

von
Na so was

Er muss sich mitnichten abmelden. Er bleibt in D angemeldet, alles ist ok.
Er darf mit EU Rente ins Ausland. Wie lange, hat niemanden zu interessieren.
Es ist seine eigene Entscheidung.
Alles easy, sie entscheiden, wo sie leben möchten, nicht die DRV.
So einfach ist das.

von
Curry

Hallo Leute ,

Danke für eure Kommentaren ? FRAGE:Habt Ihr überhaupt sorgfältig der ganzen Text gelesen?
Bitte eine Konkrete Antworten nicht "Her geredet"
Entschuldigung für meine Deutsche schlechtes Schhreibweise !
Hoffe das der EXPERTE sich meldet ! Mal schauen was er ....uns sagt!
Warte eure Tipps

von
Rihanna

Curry, Sie können nicht erwarten, dass jemand das alles liest. Habe nach fünf Sätzen aufgegeben...selten so ein Durcheinander gelesen.
Sorry, gehen Sie in die Beratungsstelle !

von
DarkKnight RV

Wohnort Spanien (Lebensmittelpunkt)

Rente = ja

Krankenversicherung = nein

P.S.: Unbefristet ~ Dauerrente kein Unterschied

8)

von
_ich

Rente = ja

Krankenversicherung = ja
Bei Wohnsitz in der EU und keinem Leistunsganspruch in der spanischen KV

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Curry,
es gibt keinen Unterschied zwischen einer Rente auf Dauer und einer unbefristeten Rente. Ein Verzug in ein EU-Land beeinflußt den Rentenanspruch nicht. Die Krankenversicherung richtet sich vorrangig nach dem Recht des Wohnsitzstaates. Wenn sie nur eine deutsche Rente beziehen, also als sogenannter Einfachrentner nach Spanien umziehen, bleibt es bei der deutschen Krankenversicherung.

von
mikkel

curry wollte einfach nur wissen,was sie bei einer auswanderung beachten muss,damit sie nicht in spanien sitzt und jeden tag daran denken muss,dass ihr eventuell die rente entzogen wird.

seit florida-rolf denken wohl viele,dass man automatisch gesund wird,wenn man unter palmen lebt.

für den deutschen staat wäre es günstiger,wenn so viele wie möglich auswandern würden,die eine em-rente bekommen.man müsste keine grundsicherung usw. mehr bezahlen.

aber in einer solchen neidgesellschaft wäre das den leuten nicht vermittelbar.

gibt es hier keine experten,die auch mal was anderes schreiben können,ausser das die rentenversicherung das geld ins ausland überweist,das recht hat zur überprüfung usw...

von
Bundesheini

Zitiert von: mikkel

curry wollte einfach nur wissen,was sie bei einer auswanderung beachten muss,damit sie nicht in spanien sitzt und jeden tag daran denken muss,dass ihr eventuell die rente entzogen wird.

seit florida-rolf denken wohl viele,dass man automatisch gesund wird,wenn man unter palmen lebt.

für den deutschen staat wäre es günstiger,wenn so viele wie möglich auswandern würden,die eine em-rente bekommen.man müsste keine grundsicherung usw. mehr bezahlen.

aber in einer solchen neidgesellschaft wäre das den leuten nicht vermittelbar.

gibt es hier keine experten,die auch mal was anderes schreiben können,ausser das die rentenversicherung das geld ins ausland überweist,das recht hat zur überprüfung usw...

Was soll der Beitrag sind Sie betroffen?

Überprüfung findet doch statt eben nicht bei jedem aber wenn man ins Ausland zieht muss man das melden und dann was dann kommt weis keiner außer das Krankheitsbild ist eindeutig...

von
Hohenzollern-Klaus aka "Piffi"

Zitiert von: Bundesheini

Zitiert von: mikkel

curry wollte einfach nur wissen,was sie bei einer auswanderung beachten muss,damit sie nicht in spanien sitzt und jeden tag daran denken muss,dass ihr eventuell die rente entzogen wird.

seit florida-rolf denken wohl viele,dass man automatisch gesund wird,wenn man unter palmen lebt.

für den deutschen staat wäre es günstiger,wenn so viele wie möglich auswandern würden,die eine em-rente bekommen.man müsste keine grundsicherung usw. mehr bezahlen.

aber in einer solchen neidgesellschaft wäre das den leuten nicht vermittelbar.

gibt es hier keine experten,die auch mal was anderes schreiben können,ausser das die rentenversicherung das geld ins ausland überweist,das recht hat zur überprüfung usw...

Was soll der Beitrag sind Sie betroffen?

Überprüfung findet doch statt eben nicht bei jedem aber wenn man ins Ausland zieht muss man das melden und dann was dann kommt weis keiner außer das Krankheitsbild ist eindeutig...

Trotzdem hat mikkel nicht ganz Unrecht. Das Thema (EM)-Rente und Auswandern wird stets nur mit demselben Zweizeiler beantwortet.

von
mikkel

scheint so,als möchte kein "experte" dazu was schreiben,ausser einer standartantwort.

würde auch gerne mal wissen,wieviel diese überprüfungen von unbefristeten renten kosten...

von
Curry

Hallo Forum Mietglieder/Leser

Weil ich Das Vertrauen ( aus meine Erfahrung) in dieses Institut ( Rentenversicherung) ist es nicht schlecht, nicht sehr schlecht sondern geschädigt suchte kostenlose,anonyme und kompetente Ratgeber&Tipps und Erfahrungen. Deswegen heißt es der FORUM : ihre Vorsorge und hoffte damit das ich nette auch Erwebsunfähigen Rentner ( aus Krankheit ) die sich bemühen eigene Erfahrungen, Tipps &Ratgeber sein Bestens geben würden und mich , uns Kranken ein wenig Helfen werde! Ich hoffte es sehr und seit fast 24 Stunden kam keine Konkreten und Antworten aber dafür bekam ich indirekte Beschimpfungen oder Art" Aroganz" und sogennanten "Inteligenter " sich zu geben als man ist!
Wie zum Beispiel der :Hudini,
Schade : hat meine lange Roman nicht sorgfälltig gelesen und dadurch entstand eine nicht Konkrete Antwort und nur auf eine Frage obwohl ich viel mehr gefragt habe ; Speziell; Welche schritt machen muss ? Schritt 1? Schritt 2 ? etc. Beserr lesen Schade
Zur Bert :: Gibt glaube Falsche Info
Zur Rihanna :: Aroganz und gibt die schuld " das es so etwas durcheinander nie gelsen "habe! Das du so bist ! Das erkennst du nicht selber ! Es steht klar und deutlich in meinem Text ! Wo ist das dureinander ?
Bist du da " wichig" zu geben, beschimpfen und sagen das es viel ist ! Es ist nicht für jeder einfach zu lesen. Und überhaupt viel.Ist es nicht praktischer 1 mal und 100% konkret es zu schreiben um andere verstehen zu können als die andere 7 mal kurz und versteht man es nicht was Sie damit meinen!?

Also Leute Situation ist so einfach und schlecht gleichzeitig und Ihr macht es von schlecht zum Stufe : SCHHLIMMER!
Was habe ich? Bin schwer krank
Was möchte ich ? Das Beste herraus machen
Die gesetzten Respektieren und meine Pflichten erfühlen .
Eins möchte ich nicht::::Von Rentenversicherung schikanieren lassen! Sie haben am Anfang. ...meiner Krankheit 2005 mit der versuchung nicht Anerkennen --etc.weil Sie dachten : "das sei ein weich" Bis zum oberste Gericht habe mit denen Jahre gekämpft und Bewiesen das : Recht und Pflichten --Ja ! Aber Schikanie NEIN!

Leuten: Es ist genug das wir einmal Bestraft sind: Krank zu sein ( wir haben während wir gearbeitet unsere Beiträgen an Renteversicherung schön und nett Monat für Monat überwiesen ) und wir als Beitrag zahler schikanierten wir die Renteversicherung nicht mit: Wir zahlen es nicht--------Zahlen ist unsere Pflicht!
Und wenn es darauf ankommt ---krank zu sein musst du kämpfen zur deine Recht ... Das ist nicht normal! Das ist nicht Gleichheit! Das ist nicht Demokratie! Nur eine die Pflicht zu Haben und wenn es um Rechten geht dann *[-( ich sag nichts mehr ! So geht es nicht!
Deswegen habe ich auch der Text geschrieben --ich habe Das Vertrauen ( aus meine Erfahrung) in dieses Institut ( Rentenversicherung) ist es nicht schlecht, nicht sehr schlecht sondern geschädigt !!iel ändern

Ich wollte nur VORSICHTIG sein!
Ich wollte nicht ilegales sondern nur Rat von euch!
Was ist daran falsch--Das Beste raus zu machen ?
Meine Gesunheitlich situation ändert sich nicht mehr!
Das kann ich nicht so viel ändern !
Miete zahle ich in Deutschland 50% von meine Rente !
In Spanien habe ich die mögllichkeit zur gleiche Gesundheitliche versorgung aber fast Kostenlos zu wohnen Nur die NK zu zahlen ! Das ist zum Beispiel das beste raus aus der Situation machen sollen!
Was ist daran falsch sich staat in D von Stuttgart nach Heidelberg zieht man von Frankfurt nach Spanien ??UNd möchte wiesen wie ich am bestens machen um keine Problleme und Schikanie zu haben ?
enn ich habe mal folgenden Satz gelesen: Wer auswandern kann, der kann auch mehr als 3 Stunden arbeiten.drWas ich unerhört finde, eine Auswanderung ist wie ein Umzug, nur weiter weg, dann müsste es ja auch heißen: Wer umziehen kann, der kann auch Arbeiten, was genauso Schwachsinn ist, es gibt genug Dienstleistungen, die so etwas übernehmen würden (auch für das Auswandern)
Zudem haben die meisten Menschen Verwandte, die ihnen dabei helfen.
Wenn so ein Sachbearbeiter oder die DRV denken/handeln, grenzt das schon an Diskriminierung.
zur inteligente mikkel du schreibst ...seit florida-rolf denken wohl viele,dass man automatisch gesund wird,wenn man unter palmen lebt.
Ich Antworte dir :: Meinem auswanderung hat es nicht mit Palme zu tun ! Hat es mit GRATIS WOHNEN zu tun! Das sieht man das deine WIESSEN sehr sehr unter gestuft ist: SPANIEN besteht nicht 100% aus Palmen !
Entweder gibst tu Tipps oder halt lieber dein Mund!

ZUR EXPERTE von DEUTSCHE RENTEVERSICHRUNG
Wieder so ei TYpischer Antwort einer Renteversicherung ( Das lernt Ihr in Ausbildung nicht klar und deutlich zu reden =??)
Bitte "nicht auf die schnelle und lesen Sie noch meinem Text und geben Sie konkrete Antworten auf nicht nur eine meiner FRAGEN sondern alle Bitte !

Hoffe das Ihr jetzt endlich es packt mich klarer zu Helfen und nicht mich beschimpfen!

von
Bundesheini

Zitiert von: mikkel

scheint so,als möchte kein "experte" dazu was schreiben,ausser einer standartantwort.

würde auch gerne mal wissen,wieviel diese überprüfungen von unbefristeten renten kosten...

Sie haben natürlich vollkommen Recht!!

Was diese Überprüfungen im Verhältniss zu den Renten, die tatsächlich entzogen werden bringen würde wohl viele intressieren!

In D sollte man sich nie abmelden und mindestens ein Briefkastenadresse bei einem Verwandten habe, ob das wirklich eine Lösung ist weiß ich allerdings auch nicht!

von
mikkel

auf so eine frage wird natürlich kein "experte" antworten.

in diesem fall würde ich einfach nach spanien auswandern.wenn jemand die rente entziehen möchte,soll er es doch machen.kostet den staat dann aber am ende mehr geld,als wenn man solche auswandern lässt.

von
Curry

Mikkel
Kannst dein Beitrag es ausführlicher machen ?
Hast du beim mir in Test gelesen wie das vorgehen der Deutsche Renteversicherung ist?
Sie sagen: Anspruch auf Rente und überweisen in der EU --kein Problem aber -Sie werten dich bis du ein paar Monaten dort bist und dann fordern Arzt Berichten --von mein eheml. Arzt die es nicht mehr gibt! Und dann ..sind Sie mich los!
Das ist billiger !
Nicht was du sagst!

von
mikkel

sie müssen alles genau planen.krankenversichert können sie auch hier bleiben über ihre krankenversicherung.allerdings bekommen sie nur die leistungen,die auch jeder spanier erhält in spanien.wichtig ist auch das sie dort regelmäßig in ärztlicher behandlung bleiben und alles dokumentiert wird.

sie sollten auch ihre krankenakte kopieren und mitnehmen.planen sie für die auswanderung mindestens 1 jahr ein.schritt für schritt...