von
Curry

Herzlichen Dank für die Tipps Mikkel
Aber .. aber ....eins wussten Sie nicht! Und das ist ganz wichtig!
Zum Arzt werde ich dort ganz sicher gehen!
Die medizinische Leistungen sind in Spanien nicht anders oder niedrieger gestuft als in Deutschland!Also ich verliere nichts unterschied zu Deutschland !
Was Sie mikkel nicht wiesen, das trozt wenn ich dort regelmäßig zum Arzt gehe und der Arzt schreibt Berichte, Medikamenten etc. wird nicht von Deutschen Gesetzt anerkannt rein rechtlich!
Also ein BIG PROBLEM werde ich habe! Und das wird die Renteversicherung kaum erwarten das ich weg bin und ein paar Monate dort wohnen und dann ..von meine Deutsche Arzt ..medizinische Berichte fordern obwohl es keine gibt ...weil ich ja in SPANIEN bin. Dann wird so entschieden ...Sehr geehrter Herr X .. Sie bekommen eine Dauerrente volle Erwerbsunfähigkeit bei Ihren behandelte Arzt haben wir keine Arzt Berichte festellen können ( obwohl Sie wiesen das es keine gibt--bin ja in SPANIEN) wenn Sie uns in Zeitraum von XXX Tagen nicht beweisen können ..gehen wir davon aus das Sie gesund sind und wird Ihre Rente entzogen!
Ich komme mit meine Spanische Arzt berichten auch übersetzt und beglaubigt und leite rechtliche Schritte ein: Wiederspruch wird abgewiesen, dann Klage wird abgewiesen ! Und dann ....stehe ich da tot Krank auf der Strase!
Das ist das Problem!
Wie soll ich machen das es zu so eine Katrastropfe kommen soll?
Ich will wie jeder Bürger das beste herraus machen aus der Situation...Andere ziehen von FRAKFURT-BERLIN und ich ziehe von Deutschland .--SPAnien aber wohne gratis!

von
mikkel

nicht-eu bürger mit einer unbefristeten aufenthaltsgenehmigung verlieren ihren status schon nach 6 monaten.eu-bürger nach 2 jahren.das heißt 2 jahre lang können sie ohne probleme wieder einreisen und sozialhilfe beantragen.

haben sie schon über eine deutsche staatsbürgerschaft nachgedacht?dann können sie jederzeit zurückkehren und um ihr recht kämpfen.sie könnten als eu-bürger auch die spanische behalten.

das alles kostet zwar zeit und geld.dafür könnten sie aber in spanien ruhiger schlafen.

von
Curry

Herzlichen dank Mikel für deine Info!
Super EU-recht info!
Bin EU-Bürger wohne über 20 Jahre in Deutschland!
Habe EU- Daueraufenthaltsrecht
Am besten ist: Das die Rentenversicherung sich normal und Demokratisch verhält und nicht SCHIKANIE machen sollen( Das lernen die Beamten in Ausbildiung --Mobbing zu machen ohne das du als Bürger beweisen kannst das es Mobbing waren) Am besten ist das es SPANISCHEN Arzt berichte ---annerkennt das Deutsche Gericht ! Am Besten ist das wir nicht kämpfen weil wo wir in die Renteversicherung Beiträgen bezahlt habben wo wir gearbeitet haben , haben auch NICHT die Renteversicherung mit uns gekämpft das Geld zu bekommen.
Also 2 Jahre habe ich als EU-Bürger zurück zu kommen und zu kämpfen?
Will nicht kämpfen
Will kämpfen gesund zu werden
Und Sozialhilfe zu beantragen brauchst du Adrese wohnung
Wenn ich die Wohnung hier in D aufgebe und muss kzurück kommen ohne Geld wie soll ich Sozialhilfe bekommen wen keine Wohnung. Wohnung gibt dir keine weil du keine Einkommen hst!
Wen es sich jemand befinden soll der doch eine wohnung gibt will er 3 kautionen und sofort die Miete also 1500EUR
Und dann bekommst Hilfe von Sozialamt!
So jetzt .....weißt es !

von
mikkel

woher weißt du,dass deutsche gerichte keine gutachten aus dem eu-ausland aktzeptieren?warst du bei einem anwalt?wenn nicht,dann solltest du das tun.das geld wäre dafür gut angelegt.

20% deiner energie musst du für solche sachen aufbringen.niemand tut das gerne.jeder wäre gerne gesund und nicht abhängig von ämtern usw.die restlichen 80% deiner energie kannst du dafür ausgeben,dass es dir irgendwann bisschen besser geht.

du kannst auch im ausland leben,und dein geld trotzdem auf ein deutsches konto überweisen lassen.es gibt internetbanken,bei denen du keine kontoführungsgebühren bezahlen musst.

von
CrohnMan

Zitiert von: Hudini

Klassischer Fall von Schreib Diarrhö.

Wer soll den ihren Roman lesen?

MWS Reader 5 macht aus solchen Romanen ein Hörbuch ;)