von
HLRT67

Person bezieht EM-Rente und hat parallel ein Arbeitsverhältnis kleiner drei Stunden tgl.. Nun soll dieses Arbeitsverhältnis unter zahlung einer Abfindung beendet werden. Fällt diese Abfindung unter die Hinzuverdienstgrenzen und falls ja, wie erfolgt die Berechnung des neuen Hinzuverdienstes?

von
Oder so

Eine Abfindung ist, wie der Name schon sagt, eine Entschädigung für den Verlust der Arbeit - nicht ein Verdienst für erbrachte Arbeitsleistung - insofern auch kein Hinzuverdienst i.S.d. Rente. Steuern, Abgaben und Beiträge aus der Zahlung können jedoch trotzdem anfallen...!

Experten-Antwort

Abfindungen wegen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind kein
Arbeitsentgelt im Sinne des § 14 SGB IV. Sie sind daher nicht als
Hinzuverdienst zu berücksichtigen. Dies gilt auch in den Fällen, in denen
die Beschäftigung während des Rentenbezugs ausgeübt und auch noch während
des Rentenbezugs bzw. vor Vollendung des 65. Lebensjahres aufgegeben wird.