von
Manfred T.

Ich habe einen Antrag auf teilweise EM-Rente gestellt und kann noch bis 4 Stunden im Betrieb arbeiten. Muß ich dann vom Lohn und zusätzlich von der Rente KV Beiträge bezahlen?

von
Skatrentner

Ja, sie müssen von ihrem Lohn und auch von der Rente Beiträge zur KV zahlen, aber nur bis zur Beitragsbemessungsgrenze. Ebenso zur Pflegeversicherung.

von
Beitragspflichtige Einnahmen

Zitiert von: Manfred T.

Muß ich vom Lohn und zusätzlich von der Rente KV-Beiträge bezahlen?

Wie ein Beschäftigter mit zwei verschiedenen Arbeitgebern, zahlen auch Sie von beiden Einkommen Beiträge. Versicherungspflichtig sind Sie mit allen beitragspflichtigen Einnahmen, sowohl mit dem Lohn, als auch mit den Lohnersatzleistungen. Pflichtbeiträge sind auch zur Pflegekasse von beiden Einkommen zu entrichten.

Bei versicherungspflichtigen Rentnern werden der Beitragsbemessung zugrunde gelegt

1. der Zahlbetrag der Rente der gesetzlichen Rentenversicherung,
2. der Zahlbetrag der der Rente vergleichbaren Einnahmen und
3. das Arbeitseinkommen.

§ 226 Abs. 2 und die §§ 228, 229 und 231 gelten entsprechend.

http://bundesrecht.juris.de/sgb_5/__5.html
http://bundesrecht.juris.de/sgb_5/__237.html
http://www.aok-business.de/hessen/praxis-aktuell-broschueren/broschuere-versicherung.php

Experten-Antwort

Für krankenversicherungspflichtig beschäftigte Rentenempfänger ergibt sich eine zweifache Beitragspflicht aus dem Entgelt und daneben aus der Rente. Allerdings haben Empfänger von Renten wegen voller Erwerbsminderung nur den ermäßigten Beitragssatz zu entrichten.

Sollten Sie neben Ihrer Rente einen Minijob (bis 400,00 EUR mtl.) ausüben, sind Sie nur aufgrund des Rentenbezugs beitragspflichtig.