von
JP

Entfällt mein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente wenn ich eine Beschäftigung aufnehme, auf die Rente verzichte und danach beispielsweise den Job wieder verliere bzw. in der Probezeit gekündigt bekomme usw? Muss ich mich danach wieder arbeitslos melden? Oder wird die Rente nur "unterbrochen" und danach weitergezahlt?

von
???

Kommt drauf an.

Wenn Sie max. 450 € verdienen, nimmt die DRV das normalerweise nur zur Kenntnis ohne dass es zu einer Reaktion kommt.

Verdienen Sie über 450 € wird die Rente gekürzt. In welcher Höhe Sie dann noch Rente bekommen hängt von Ihrem Einkommen und Ihren Hinzuverdienstgrenzen ab. Da sollten Sie sich noch vor (!) der Vereinbarung der Arbeitszeit/Entgelthöhe beraten lassen.
Außerdem wird die DRV ganz grundsätzlich prüfen, wieviele Stunden Sie am Tag arbeiten. Sollten es mindestens 3 Stunden sein, wird auch geprüft werden, ob Sie überhaupt noch erwerbsgemindert sind. Falls die DRV zum Schluss kommt, Sie können wieder arbeiten, ist die Rente ganz weg und Sie müssten einen neuen Antrag stellen, falls Sie den Job wieder verlieren. Sollten Sie auf Kosten Ihrer Gesundheit arbeiten, bleibt Ihr Rentenanspruch bestehen. Die Kürzung würde dann in dem Augenblick enden, in dem Sie kein Einkommen aus Ihrem Job mehr hätten.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo JP,

wir schliessen uns den Ausführungen von "???" an.