von
marco18

hallo rententeam
meine volle erwerbsminderungsrente läuft im dezember 2007 aus.
ich hätte gerne die übliche vorgehensweise für einen verlängerungsantrag gewusst, sowie
aktivitätserforderniss meinerseits in medizinischer hinsicht um die,gewährung dieses antrages zu erhöhen
ich bin im besitz einer unbegrenzten schwerbeschädigung von 60 %.
bitte nennen sie mir weiteren informationsbedarf ihrerseits wenn sie zur beantwortung meiner frage detailiertere informationen brauchen, da die unsicherheit über weitere gewährung der rente meinen gesundheitszustand weiter verschlechtern
vielen dank für eine antwort

von
Schade

beantragen Sie 3 Monate vor Ablauf der Zeitrente - also September/Oktober 2007 mit formlosem Schreiben die Verlängerung.

Diesem Schreiben legen Sie am besten ein "Kurzattest" Ihres Arztes bei, in dem dieser beschreibt, dass sich die Krankheit aus medizinischer Sicht nicht gebessert hat, bzw. was sich seit der letzten Bewilligung verschlechtert hat.

Und dann warten Sie die Entscheidung ab....

von Experte/in Experten-Antwort

Ich empfehle Ihnen den Antrag auf Weitergewährung der Rente ca. drei Monate vor dem Auslaufen der Befristung bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung zu stellen. Dem Antrag sollten nach Möglichkeit aktuelle Befunde beigefügt werden.

von
Dieter

Hallo Marco
Genauso habe ich es auch gemacht. Antrag mit vernünftigen Attesten zur DRV geschickt und bereits nach 2 Wochen einen neuen Bescheid bekommen, dass die Rente jetzt unbefristet gewährt wird. Auch ich hatte große Sorgen vorher, die sich aber in Luft aufgelöst haben. Ich kann Ihnen das nachfühlen.
Gruß
Dieter