von
Tabby

ich (61 jahre) beziehe seit 15 jahren EMR und habe einen grad d. behinderung von 60 %.
wann kann diese in die reguläre altersrente umgewandelt werden, ohne daß dabei abschläge hingenommen werden müssen?

danke im voraus für die beantwortung

von
W*lfgang

Hallo Tabby,

Ihre EMR hat jetzt schon keine Abschläge. Ob sich eine Umwandlung jetzt bereits 'lohnt' können Sie durch Anforderung einer Probeberechnung unter Hinweis auf die beabsichtige Neufeststellung in AR (wg. Schwerbehinderung bzw. wg EU nach dem Recht vor Recht 2002) von Ihrer DRV erfahren.

Vermutung: es wird sich weder jetzt noch mit 65 + 4 (dann wird die EU 'automatisch' in Regelaltersrente umgewandelt) etwas an der Höhe der Rente ändern ...aber, das kann individuell in seltenen Fällen unterschiedlich sein.

Bei der Anforderung der Proberechnung helfen Ihnen die Beratungsstellen der DRV wie die örtlichen Rathäuser/Versicherungsämter.

Gruß
w.

von
...

Zitiert von: W*lfgang

Ihre EMR hat jetzt schon keine Abschläge.

Falsch. Wenn Tabby seit 15 Jahren die Rente bezieht (also seit ca. 1997), dann sind in dieser Rente keine Abschläge enthalten.

Ob und wann es Sinn macht die laufende Rente in eine Altersrente umzuwandeln hängt jedoch dennoch von verschiedenen Faktoren ab, so dass es sicher gut wäre, wenn Sie dies in einer Beratungsstelle abklären. Sollten vorher entsprechende Probeberechnungen notwendig sein, so können diese direkt durch den Berater / die Beraterin angefordert werden. Wenn nicht, kann dort direkt der Umwandlungsantrag aufgenommen werden.

Experten-Antwort

Zur Klärung der Frage, ob Ihre Altersrente höher wird und ab wann sich der Wechsel lohnt, müssten Sie sich direkt an Ihren Rentenversicherungsträger wenden.

von
egal

Zitiert von: ...

Zitiert von: W*lfgang

Ihre EMR hat jetzt schon keine Abschläge.

Falsch. Wenn Tabby seit 15 Jahren die Rente bezieht (also seit ca. 1997), dann sind in dieser Rente keine Abschläge enthalten.

.

??? Genau das lese ich im Beitrag von W*lfgang ???

von
Tabby

Zitiert von: W*lfgang

Zur Klärung der Frage, ob Ihre Altersrente höher wird und ab wann sich der Wechsel lohnt, müssten Sie sich direkt an Ihren Rentenversicherungsträger wenden.

vielen dank für alle antworten.
es geht mir bei der umwandlung nur darum, daß ich als bezieherin einer altersrente eine selbstständigen tätigkeit ausüben darf. dies ist bei einer EMR, die in den neunziger jahren bewilligt wurde, leider nicht gestattet bzw. ich würde die gesamte rente verlieren. oder gibt es hierzu
eine allternative?

von
-/-

Was wurde damals denn bewilligt, EU oder BU?

von
Tabby

Zitiert von: -/-

Was wurde damals denn bewilligt, EU oder BU?

EU

von
Tabby

Zitiert von: -/-

Was wurde damals denn bewilligt, EU oder BU?

damals wurde EU bewilligt