von
jacqu

Bekommt man Erziehungsrente auch weiter,wenn man nach dem Tod des Exmannes ein weiteres Kind bekommen hat.Meine Rente endet,wenn mein jüngstes Kind von meinem Exmann 18 Jahre wird.Danke

von
=//=

Ja. Nach § 47 SGB VI besteht ein Anspruch auf Erziehungsrente u.a., wenn die Ehe nach dem 30.06.1977 geschieden ist, die Versicherte nicht wieder geheiratet hat UND sie ein eigenes Kind oder ein Kind des geschiedenen Ehemannes erzieht.

Es ist nicht erforderlich, dass es ein Kind des verstorbenen geschiedenen Ehegatten ist.

Der Anspruch besteht längstens bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze, aber das dürfte ja noch ein Weilchen dauern.

von Experte/in Experten-Antwort

Der bereits von "=//=" gegebenen Antwort kann zugestimmt werden. Für den Anspruch auf Erziehungsrente ist es nicht erforderlich, dass das erzogene Kind ein Kind des geschiedenen Ehemannes ist.