von
karla

Hallo, ich bin ein wenig verwirrt von dem Bescheid von DRV. Ich hatte seit 2009 die Rente und bei 3 Überprüfungen wurde sie weitergezahlt. Jetzt lebe ich 2 Jahre schon im EU Ausland weil meine Krankheit mit Rheuma ua und anderen Krankheiten dieses erfordern. Wie kann es sein, dass die Krankheiten jetzt weg sind und ich wieder, ich zitiere: irgendeine Arbeit für 6 SDT machen kann. ????

von
Vater Staat

Vorbei mit dem Dauerurlaub auf Kosten der Versicherten.
Das gute Klima im Ausland heilt eben vieles.
In Deutschland wär das nicht passiert.

von
karla

nee ich bin nicht hier auf urlaub ich finde es schon sehr schrecklich das man so betitelt wird wenn man krank ist Ich gehe jetzt ohne meine Familie nach Deutschland zurück und habe gar nix wie nur wieder zu allen Ärzten zu rennen und wieder Kur und ich kann sofort arbeiten meine ex Schefs nehmen mich so wieder aber ich kann ja nicht mehr als 3 std arbeiten ich muss aber 8std

von
karla

Ich habe als Paketfahrein gearbeitet einer der ersten in den 90zigern ...du würdest bestimmt so einen job nicht machen wollen ..ich fand ihn gut und habe immer gut da geld verdient und diese Rente jetzt ist eigentlichn nur zum überleben ..super gedanke von dir

von
Sozialröchler?

Zitiert von: karla

... irgendeine Arbeit für 6 Std. machen kann.

War das eine Rente aus rein medizinischen Gründen oder wegen verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt?

von
karla

War aus medizinischer Sich und der Gutachter hier im Ausland hat die ganzen Berichte nicht beachtet

von
KSC

Wieder mal der Klassiker bei dem das Forum letztlich nicht weiterhelfen kann.

Denn wer von uns kann beurteilen, ob Sie grundsätzlich arbeiten können oder nicht?

Ihr "Dilemma" sehe ich schon: Sie haben Probleme im kalten D und kriegen Rente, gehen in den warmen Süden, dort gehts es besser und bekommen gesagt: leichte Arbeiten sind wieder möglich weil die Wärme dem Rheuma gut tut und die Einschränkungen nicht mehr so gravierend sind.

Was wollen Sie nun?

Wärme und relatives Wohlbefinden und halt keine Rente

oder

Schmerzen im kalten D und Rente???

PS: 1) so ganz eindeutig kann der Rentenfall auch bislang nicht gewesen sein sein, sonst wäre nicht die Rente in 5 Jahren bewilligt, dann 3 mal verlängert und nun abgelehnt worden - da wurde wohl immer nur für ein Jahr bewilligt.

2) bei Rheuma ist für jeden Laien bekannt, dass Wärme gut tut, deshalb muss die heutige Entscheidung nicht zwingend falsch sein.

3) Paketfahrerin ist nicht die einzige Arbeit auf dieser Welt, es gibt auch andere leichte Jobs (ob man die dann findet, ist ne andere Frage)
Alles Gute für Ihre Gesundheit

von
karla

ich habe chronisches Krankheiten seit meiner Kindheit und mir wurde schon immer in jungen Jahren gesagt nehmen sie Rente, aber da hatte ich noch nix eingezahlt. Ich hatte immer alle Jobs angemeldet. Auch die nebenbei 400 e.Aber die haben jetzt einfach von 9 Krankheiten nur 3 heraus gepickt die zur NICHTZAHLUNG geeignet sind. Ich kann auch in D sein aber ich müsste dann auf meine alte Medikation von 12 verschiedenen Medis, mit ganz schönen Nebenwirkungen zurückgreifen, die hier im Ausland auf 3 versch. runter sind. Mir wurde Medismissbrauch nachgesagt aber ich muss ja hier die HAMMERDROHNUNG nur dann nehmen wenn ich die schweren Schübe habe die hier ja begrenz sind auf eine Zeit.In D habe ich die durch die Wetterbdingungen ja mehr und die Krankenhäuser und die Krankenkasse freut sich wieder. Ich war vor dem Umzug nach hier her von 2008 bis jan 2013 in 2 Kuren und 14 mal im Krankenhaus davon 4 mal operiert. Außerdem sind hier Anwendungen wie Baden im Salzseen oder Schlammbäder völlig kostenlos. In D nur begrenzt genehmigt. Ich bin gegen Sonne allerisch und sehr hellhäutig. Ich bin hier nicht am Strand. Hatte als Kind 4 Jahre alt mal einen Sonnenstich. Wir haben glück eine WHG gefunden zu haben die sehr gut im Schatten liegt und man die wärme so gut mitnehmen kann ohne in der prallen Sonne zu sitzen. Ja manche auch in D finden man hat es gut, aber ich bin ja krank da nutzt mir das dolle Urlaubsgrfühl von anderen auch nix. Und was nutzt mir Rente hier oder in D. Ganz einfach man kann mit ganz wenigen Geldern seinen Grundbedarf decken. Ich habe hier nach Harz 4 Satz 328 E weniger als wenn ich in D wohnen würde. Hier bezahlt man auch nicht mit Knöpfen. Ich habe schon die ganze Welt bereist und finde in D sind schon einige Menschen die anderen immer was unterstellen wollen.
Ich denke die Rentenstelle macht das immer so und man muss jetzt nochmal alles aufrollen um diese wieder zu erlangen.
Wenn ich jetzt gesund sein sollte welch ein Wunder ...dann seht ihr mich bald im Fernsehen wieder, als erster spontan geheilter Mensch in der Welt...die Rötngenbilder/MRTS lügen eben..

von
karla

Entschuldigung ich hatte die Rente seit 2008, nach Aktenlage entschieden, kein Gutachter, dann 2009 Gutachter, Dann 2010 nach Aktenlage , 2012 wieder Aktenlage und jetzt war ich hier beim Gutachter der eigentlich eingetragen hatte dass ich hier oder in D auch nicht arbeiten kann, aber der medizinische Dienst in D hat die anderen 5 Krankheiten einfach unter den Tisch fallen lassen. Also nicht mein Fehler sondern ein fehlerhaftes medizinische Profil erstellt.

Experten-Antwort

Hallo karla,

leider kann ich nicht abschätzen, ob Ihnen die Erwerbsminderungsrente zu Recht entzogen wurde oder nicht. Hierzu fehlen mir Schlicht die notwendigen medizinischen Informationen und Kenntnisse - insoweit kann ich Ihnen hier im Rahmen dieses Forums leider nicht weiterhelfen.

Soweit Sie der Meinung sind, dass Ihnen sie Rente zu Unrecht entzogen wurde, können Sie jedoch den üblichen Weg des Rechtsbehelfs (Widerspruch gegen den Bescheid des Rentenversicherungsträgers, ggf. Klage beim Sozialgericht) beschreiten, um Ihren Anspruch abschließend klären zu lassen.

von
karla

Zitiert von: karla

Hallo karla,

leider kann ich nicht abschätzen, ob Ihnen die Erwerbsminderungsrente zu Recht entzogen wurde oder nicht. Hierzu fehlen mir Schlicht die notwendigen medizinischen Informationen und Kenntnisse - insoweit kann ich Ihnen hier im Rahmen dieses Forums leider nicht weiterhelfen.

Soweit Sie der Meinung sind, dass Ihnen sie Rente zu Unrecht entzogen wurde, können Sie jedoch den üblichen Weg des Rechtsbehelfs (Widerspruch gegen den Bescheid des Rentenversicherungsträgers, ggf. Klage beim Sozialgericht) beschreiten, um Ihren Anspruch abschließend klären zu lassen.

Erst mal Danke für Ihre Antwort.
Wie lange dauert so ein Widerspruchsverfahren und was sollte man alles beachten bei den Dokumenten und der Widerspruchsbegründung wegen unkorrekter medizinischer Begutachtung des Dienstes in D. Sollte ich mir einen Rea nehmen und noch mal alle Akten der RV ansehen?? Vorab ..Ich kennen ja meine alle und was der GT hier geschrieben hat??

vielen Dank im Voraus.
Karla

von
karla

Zitiert von: KSC

3) Paketfahrerin ist nicht die einzige Arbeit auf dieser Welt, es gibt auch andere leichte Jobs (ob man die dann findet, ist ne andere Frage)
Alles Gute für Ihre Gesundheit

Wie ist das mit den leichten jobs...ich bin da auch " IHRGENTWIE" jetzt verwirrt, weil da ist schon wieder dieses was in dem Bescheid steht...Paketfahrerin ist ein leichter Job...leicht für den Kopf oder für die Knochen??? Ich habe Industrie gefahren und auch mit größeren LKWS, da kommt keiner und schleppt einen die Sachen die man als Frau nicht tragen kann. Als Alleinerziehende Mutter war ich froh überhaupt einen gut bezahlten Job gehabt zu haben. Damals...heute bekommen die ja gar nix mehr den Lohn den wir hatten. OK, danach war ich länger im Büro tätig, Spielhallenaufsicht, Putzen bei Real, Zeitung austeilen, Kioskverkäuferin, Armenküche 1 E job, Kommissionieren bei einer Süsswarenkette,