von
Theo

Hallo,

meine Schwiegermutter ist seit Jahren nicht mehr berufstätig (ohne eigene Einkünfte) und über ihren Mann (Rentner) in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung mitversichert.

Ab November 2015 wird sie eigene Altersrente von rd. EUR 235 beziehen. Dieser Betrag liegt innerhalb der Einkommensfreigrenze von mtl. EUR 405 in der Familienversicherung. Wird von ihrer Altersrente Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen, oder besteht die Mitversicherung bezüglich der Altersrente aufgrund der Freigrenze in der Familienversicherung fort?

von
W*lfgang

Zitiert von: Theo
Wird von ihrer Altersrente Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen
Theo,

JA, es handelt sich hier um ein weiteres beitragspflichtiges Einkommen/gesetzliche Rente, das voll beitragspflichtig ist - also Abzug von 10,55 % (kann evtl. etwas variieren, je nach individuellem Zusatzbeitrag der Krankenkasse).

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Ich stimme W*lfgang zu, möchte aber dennoch anmerken, dass Entscheidungen zum Krankenversicherungsverhältnis, nicht durch die Rentenversicherung sondern von der zuständigen Krankenkasse getroffen werden.
Im Zweifelsfall können Sie sich dort zu diesem Thema beraten lassen.

von
KPJMK

Hallo. Ich denke sie muß nur Beiträge zahlen wenn sie die Voraussetzungen für die KvdR erfüllt. Sonst könnte sie bei dem geringen Einkommen in der Familienversicherung bleiben.

von
KSC

Da denken Sie halt falsch :)

Aber wenn Sie weder der Expertenantwort, noch W*lfgang, noch mir trauen,
dann fragen Sie doch ganz einfach bei der Krankenkasse nach - ist doch eh deren Thema.

von
KSC

PS: als mitversicherte Ehefrau eines gesetztlich krankenversicherten erfüllt Sie die entsprechenden Vorversicherungszeiten.

von
VfB

ja genau und was noch viel cooler ist....

ab Rentenbeginn darf die Ehefrau nicht nur die KvdR Beiträge berappen, sondern muss den Differenzbeitrag zur Mindestversicherung ( so ca. 170,00 EUR) selber aufstocken ;-)

Nix mehr mit Familienversicherung!!!

von
KPJMK

Hallo. Hier ist mal eine Seite zur Krankenkasseninfo. Für KSC die Nr.1 und 3 und für VfB die Nr.4 http://www.krankenkasseninfo.de/personengruppen/rentner/