von
Tennhardt, Klaus

das Integrationsamt hat mich an die RV verwiesen. Ich habe 70% Behinderung, stehe aber noch im Arbeitsleben. Da ich einen weiten Weg zur Arbeitsstgelle habe, welcher nicht immer mit öffentlichen Verkesmitteln erreichbar ist, hat man vom >Amt gesagt ich könnte bim RV einen Antrag auf Zuschuß stellen. An wen muß ich mich da wenden mfh Tennhardt

von
Tennhardt, Klaus

Zitiert von: Tennhardt, Klaus

das Integrationsamt hat mich an die RV verwiesen. Ich habe 70% Behinderung, stehe aber noch im Arbeitsleben. Da ich einen weiten Weg zur Arbeitsstelle habe, welcher nicht immer mit öffentlichen Verkesmitteln erreichbar ist, hat man vomAmt gesagt ich könnte bim RV einen Antrag auf Zuschuß stellen. An wen muß ich mich da wenden mfg Tennhardt

von
Platzverweis

Guckst du hier:
http://www.reha-servicestellen.de/internet/vdr/rhss.nsf/RHSSSearch?OpenForm

Experten-Antwort

KFZ Hilfen fallen unter die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) und können bei der DRV beantragt werden.

Über den Antrag wird mit einem Bescheid entschieden.

von
Tennhardt, Klaus

Zitiert von: Platzverweis

Guckst du hier:
http://www.reha-servicestellen.de/internet/vdr/rhss.nsf/RHSSSearch?OpenForm
dieser link läßt sich nicht öffnen

von
Jonas

Versuchen Sie den Gutenberg zu machen.

copy and paste.

Kopieren Sie die Adresse einfach. Dann klapptr es.

MfG

Jonas

von
=//=

Haben Sie einen neuen Arbeitsplatz, jetzt erst die Schwerbehinderung bzw. wie sind Sie denn bisher an Ihren Arbeitsplatz gekommen?

Wenn die Schwerbehinderung vorliegt, aber die Gehfähigkeit nicht eingeschränkt ist, bin ich mir nicht sicher, dass Kfz-Hilfe gezahlt wird. Denn auch ein Nichtbehinderter, der z.B. in ländlicher Gegend ohne ÖNV lebt, bekommt von der RV keine Leistungen und muß sich selbst drum kümmern, wie er ins Geschäft kommt. Es soll auch Menschen geben, die jeden Tag 100 km (einfache Strecke!) mit der Bahn zur Arbeit fahren und sogar mehrmals umsteigen müssen.

Wie stellen Sie sich denn überhaupt einen "Zuschuß" vor?

von
=//=

Sorry, habe den "Kauf eines Kfz" übersehen.

Also dafür muß es Ihnen aber ganz schön schlecht gehen... SEHR eingeschränkte Wegefähigkeit... dann widerum gäbe es sogar Rente.