von
tom

Guten Tag,

mir liegt das Forumular G100 vor.
Sollte lt. meinem Arzt einen Antrag auf
teilw. EM-Rente stellen.
Zusätzlich lt. Kasse auch noch G110 med. Reha.

Meine Frage:
Ich finde auf diesem Formular nur das Feld
med. Reha G110 und teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Reha G130).

Was muß ich aber ankreuzen, um einen Rentenantrag (Ziel halbe EM-Rente)
zu beantragen?
Ich werde G110 und G130 ebenfalls beantragen.
Aber wo ist der eigentliche Rentenantrag?

Danke
Tom

PS: Bin 40, rheumatischer, kann nicht mehr Vollzeit arbeiten. Evtl. muß ich vor Rentenantrag nochmals zur med. Reha oder -mein Wunsch- eine berufliche Reha.
Mit einer halben EM-Rente wäre ich jedoch auch zufrieden.

Danke
Tom

Experten-Antwort

Für den von Ihnen genannten Rentenantrag ist eine Vielzahl von Vordrucken auszufüllen.
Ich rate daher unbedingt zu einem Beratungsgespräch bei der Deutschen Rentenversicherung und dazu, dass Sie sich schon einmal mit den Fragen, die zu beantworten sind, vertraut machen:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/01_formulare/02_rente/_DRV_Paket_Rente_Erwerbsminderung.html?nn=49984

von
Nix

Sie wurden von der Krankenkasse aufgefordert, einen Rehabilitationsantrag zu stellen.
Diesen haben Sie auch vorliegen (G-Vordrucke).
Wenn Sie diesen Rehabilitationsantrag stellen und die Rentenversicherung feststellt, daß Sie erwerbsgemindert sind, dann bekommen Sie von amtswegen eine Erwerbsminderungsrente und werden anschließend erst zur formellen Rentenantragstellung durch die Rentenabteilung aufgefordert.

Von daher ist der Ihnen vorliegende Vordruck schon richtig. Die Erwerbsminderungsrente können Sie nicht verfehlen, wenn Sie erwerbsgemindert sind und den Rehabilitationsantrag ausfüllen und abschicken.
Kreuzen Sie "Antrag auf medizinische Rehabilitationsleistungen" an.

Viele Grüße
Nix

Experten-Antwort

Stimme da Nix zu.

Falls im Reha-Verfahren festgestellt werden sollte, dass Erwerbsminderung vorliegt, wird man Sie auffordern, die Vordrucke R100 folgende auszufüllen, der Reha-Antrag wird dann (wegen des Antragsdatums) in einen Rentenantrag umgedeutet. Die Rentenantragsvordrucke müssten dann halt später ausgefüllt werden.
Umgekehrt jedoch wird bei einem gestellten Rentenantrag auch geprüft, ob nicht zuerst eine Reha durchgeführt werden sollte (um so ggf. eine Erwerbsminderung abzuwenden).