von
babarella

Ist eine freiwilliger Beitrag in einer Summe für eine Fehlzeit von 10 Monaten möglich, damit ich mit 63 Jahren ohne Abzug in Rente gehen und wie hoch wäre diese Beitragszahlung?

von
KSC

Das hängt davon ab wann diese Fehlzeit liegt.

Liegt die im Jahr 2015 lautet die Antwort "grundsätzlich ja"
Liegt sie in der Vergangenheit "grundsätzlich nein".

Ohne Ihr Versicherungskonto zu kennen wird eine konkrete Aussage schwierig, daher mein Tipp: einen persönlichen Beratungstermin buchen und es sich absichern lassen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo barbarella,

sofern Sie freiwillige Beiträge für das laufende Kalenderjahr zahlen möchten, da diese Zeit noch nicht mit Pflichtbeiträgen belegt ist, wäre es möglich die Fehlzeit mit freiwilligen Beiträgen aufzufüllen. Eine Beitragszahlung für Vorjahre ist nicht möglich. Weitere Voraussetzung ist, dass zuvor mindestens für 15 Jahre Pflichtbeiträge eingezahlt wurden.
Ich schließe mich KSC an und empfehle eine persönliche Beratung.

von
Knaller

Hallo Experte,

müssen es nicht mindestens 18 Jahre Pflichtbeiträge sein?

von
W*lfgang

Hallo barbarella,

lesen Sie dazu auch diesen Beitrag/die letzte Antwort:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=46&no_cache=1&tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=28934&tx_mmforum_pi1[pageret]=1

Gruß
w.