von
benjamn

Ich bin JAhrgang Oktober 1949, und arbeite seit Juni 1963 und zahle auch seitdem meine Beiträge, wann kann ich frühmöglichst ( auch mit Abschlägen) in meinen wohlverdienten Ruhestand gehen. Mein Arbeitgeberweigert sich allerdings eine Alterteilzeit zu unterscheiben.

von Experte/in Experten-Antwort

Für Sie empfiehlt sich die Altersrente für langjährig Versicherte. Diese können Sie mit 63 Jahren in Anspruch nehmen. Das Referenzalter für den abschlagsfreien Rentenbezug erreichen Sie mit 65 Jahren und 3 Monaten. Früher ginge es nur, wenn Sie eine Schwerbehinderung von mindestens 50 % nachweisen könnten. Die für Ihren Jahrgang noch mögliche Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit können Sie auch nicht vor dem 63. Lebensjahr in Anspruch nehmen.

von
Peter

werde im August 60 und habe dann 45 Jahre in die gesetzliche Retenkasse eingezahlt.
Wann kann ich frühmöglichst mit Abschlägen in Rente gehen.