von
Hedime

Ich habe mich vor einigen Monaten als Kleinunternehmer nebenberuflich selbstständig gemacht.

Momentan läuft ein Antrag auf Feststellung der Versicherungspflicht und da ich nur für einen Auftraggeber arbeite und auch keinen Angestellten habe, werde ich wohl rentenversicherungspflichtig werden. (Soweit hab ich mich ja schonmal eingelesen ;-))

Allerdings habe ich im Monat weniger als 400 Euro Einkommen. Bleibt die Versicherungspflicht in diesem Fall bestehen?

Experten-Antwort

Hallo Hedmine,

nein. Wenn Sie derzeit und auch (voraussichtlich) weiterhin weniger als 400 EUR monatlich an Einkommen erzielen, sind Sie versicherungsfrei wegen Geringfügigkeit. Dies gilt allerdings nur so lange, wie Sie auch die Geringfügigkeitsgrenze einhalten. Etwaige Änderungen sollten Sie daher unverzüglich Ihrem Rentenversicherungsträger mitteilen.