von
woog

ich habe einen Vertrag als Taxifahrer als gewerblicher Arbeitnehmer, wwas bedeutet das bin ich kranken und Rentenversichert?

von Experte/in Experten-Antwort

Sehr geehrter woog,
die Berufsbezeichnung unter der Sie eine Beschäftigung ausüben, ist für die Sozialversicherung zunächst einmal nebensächlich. Ob Jemand als Arbeitnehmer der Versicherungspflicht in allen Zweigen der Sozialversicherung unterliegt, beurteilt die Einzugstelle (gesetzliche Krankenkasse). Sofern es sich bei Ihnen um eine Beschäftigung gegen Entgelt und ein Über- und Unterordnungsverhältnis zwischen Ihnen und dem Vertragspartner im Arbeitsrecht (Arbeitgeber) handelt, ist davon auszugehen das Sie der Versicherungspflicht unterliegen. Geben Sie in diesem Internetauftritt bitte einmal „Versicherungspflicht“ in den Suchraum ein, dann sind Sie umfassend informiert.