von
maus

Hallo alle zusammen,

ist es sinnvoll das Gutachten anzufordern, welches maßgeblich zur Berentung war, um später einen Folgeantrag zu stellen?

Danke i.Voraus

von Experte/in Experten-Antwort

Selbstverständlich hätten Sie das Recht das Gutachten anzufordern (ggfs. fallen jedoch Kopiekosten an) bzw. vor Ort einzusehen. Allerdings sind für eine spätere Folgerente in der Regel die aktuellen medizinischen Unterlagen maßgebend. Ggfs. könnte es sinnvoll das „alte“ Gutachten einzusehen, wenn ein späterer Folgeantrag abgelehnt werden würde.

von
W*lfgang

Hallo maus,

Sinn dieser Aktion ...wenn die Rente doch bewilligt worden ist?

Eher umgekehrt, der Folge-/Weiterbewilligungsantrag wird abgelehnt und med./gesundheitliche Einschränkungen haben sich nicht verändert - DANN hole ich mir die alten Akten und vergleiche sie mit der neuen Bewertung, um ggf. durch Widerspruch/Klage die Weiterzahlung zu erreichen.

Wenn Sie natürlich für die gebundene Gutachtengalerie in der Eiche-rustikal-Wohnwand noch ein Exemplar einfügen möchten ... ;-)

Wirklich maus, ist nutzlos!

Gruß
w.