von
Maike

Meine Frage geht dahin,bin seit 3 Jahren voll EU und im Bescheid stand damals auf 3 Jahre weil die Möglichkeit einer Besserung besteht.Muß ich nach Ablauf wieder zum Gutachter oder reicht ein Bericht meines Arztes aus.Bin 57 berufsunfähig bis zur Altersrente und gesundheitlich keine Besserung eingetreten. Danke!

von
Antonius

Ob Sie noch einmal gutachterlich untersucht werden, liegt einzig und allein im Ermessen Ihres RV - Trägers.

von
Egbert

Vergessen Sie nicht etwa vier Monate vor Ablauf der Zeitrente die Weiterzahlung zu beantragen !!!

Ob Sie nochmals gutachterlich beurteilt werden, wird Ihnen die RV dann mitteilen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Maike,
ob Sie für die Entscheidung über den Antrag auf Weitergewährung ihrer Zeitrente noch einmal zu einem Gutachter müssen ist eine Entscheidung des medizinischen Dienstes nach Auswertung der medizinischen Unterlagen. Sie müssen aber auf jeden fall spätestens 3 Monate vor Ablauf der Zeitrente die Weitergewährung beantragen. Sie können sich dazu an eine Beratungsstelle der Rentenversicherung in Ihrer Nähe wenden. Die Adressen finden Sie unter Service – Bera-tungsstellen. Sie können die Weitergewährung aber auch formlos beantragen. Dazu benötigen Sie auch kein Attest und keine Bescheinigung vom Hausarzt. Sie müssen lediglich angeben, ob und wenn ja wie sich Ihr Gesundheitszustand geändert hat, bei welchen Ärzten Sie in Behand-lung sind und ob Sie seit der letzten Bewilligung im Krankenhaus waren.
Mit freundlichem Gruß