von
ImmerdieDumme

Hallo,
ich erhalte seit 2002 eine volle EM-Rente wegen einer Krebserkrankung. 2 mal für 2 Jahre, 1 mal für 1 Jahr und jetzt noch 1 mal für 2 Jahre.

Die jeweiligen Gutachtertermine waren stets der Horror für mich (wahrscheinlich wohl immer nur Pech gehabt?)

Nun besteht der Verdacht auf Knochenmetastasen und... die Rentenverlängerung steht an.

Am Liebsten würde ich kneifen... noch einmal so eine demütigende Gutachter-Untersuchung brauch ich wirklich nicht; habe andere Sorgen.:-(

Zur Reha war ich zweimal... die letzte 2006 wurde wegen des schlechten Gesundheitszustandes ärztlicherseits abgebrochen.

Was soll eigentlich meine Frage sein?

Reichen 7 Jahre Krebs und die neue Verdachtsdiagnose immer noch nicht für eine unbefristete Rente?

Könnt ihr ja gar nicht wissen... Gutachter sind halt ein Kapitel für sich. :-(

Schönen Abend und wer mag, kann mir ja trotzdem etwas schreiben.

PS: Bin 56 Jahre alt

von
Nix

Natürlich können Sie einen Antrag stellen, dass von der ärztlichen Untersuchung beim Gutachter abgesehen wird und stattdessen ein Befundbericht beim Hausarzt angefordert wird. Lassen Sie sich ein ärztliches Attest von Ihrem Hausarzt ausstellen, dass eine Begutachtung Sie unverhältnismässig gesundheitlich beanspruchen würde.
Vielleicht haben Sie Glück und es wird nur ein Befundbericht beim Hausarzt angefordert unter Hinweis auf die bereits bekannten Diagnosen.

Manchmal kann auch unkonventionell geholfen werden,wenn die Krankheitsgeschichte bekannt ist.

Ein Versuch ist es wert.

Also: Bei Einladung zur Untersuchung ärztliches Attest vorlegen.

Viel Erfolg!

Nix

Experten-Antwort

Der Empfehlung von "Nix" ist nichts hinzuzufügen.

von
Der "Gutachter"

Sehr gehrte "Dumme",ein deutscher Gutachter der deutschen Rentenversicherung glaubt nur,was er mit eigenen deutschen Gutachteraugen sieht.Wie oft haben Versicherte versucht die DRV zu betrügen?Da gibt es z.B.den Einbeinigen welchem mit der Zeit doch wieder ein Bein nachgewachsen ist er aber behauptet dies würde nicht stimmen.Daher begutachten wir deutsche Begutachter diese unsere Versicherten.So auch Sie!