von
Götzelmann

Hallo an alle,

habe zum 1. April meine GKV gwechselt und bin nun bei der IKK direkt krankenversichert.

Das Problem ist, dass meine Tochter einfach keine Verschertenkarte bekommt (familienversichert).

Seit ca. 2 Wochen rufe ich deshalb täglich bei der IKK an. Das Call-Center schafft es nicht mich mit einem Sachbearbeiter zu verbinden (heute war eine Ausnahme), weil grad keiner da ist.... ! Vom Call-Center wird mir jedesnmal versprochen dem Sachbearbeiter das Problem auszurichten und zurückzurufen, aber ....der Rest ist Schweigen. So geht das seit ca. 2 Wochen.

Heute habe ich es zum ersten mal geschafft einen Sachbearbeiter ans Telefon zu bekommen. Die Karte soll ich "wahrscheinlich" bis Ende des Monats erhalten. Ich glaubs inzwischen nicht mehr.

Meine Frage: Gibt es eine Bschwerdestelle über GKV? Oder wie kann ich auf diese Ignoranz reagieren?

von
bekiss

Sie sind hier mit Ihrem Anliegen im falschen Forum!

Was soll Ihnen ein Experte der Rentenversicherung zu den internen Vorgängen bei einer bestimmten Krankenkasse raten?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo lieber User,

Sie sind tatsächlich im falschen Forum gelandet, helfen können wir aber vielleicht doch.

Wenden Sie sich an die Patientenbeauftragte des Gesundheitsministerius und schildern Sie Ihren Fall. Die Beschwerde können Sie "cc" an Ihre Krankenkasse schicken.

Patientenbeauftragte:
http://www.patientenbeauftragte.de/index.php?idcat=3

Für alle anderen, die sich für einen Krankenkassenwechsel interessieren, hier unser Artikel:

http://www.ihre-vorsorge.de/Krankenkassenwechsel-Rentner.html

Gruß
Redaktion

von
Götzelmann

Vielen Dank.... Sie haben mir nämlich geholfen, auch wenn es nicht um die Rente geht.
Gibt es eigentlich ein ähnliches Forum für die gesetzlichen Krankenversicherungen?

von
bekiss

Für Fragen aus dem Bereich Krankenversicherung können Sie sich an das Forum unter http://www.aok-business.de/ wenden (Balken "Expertenforum" anklicken) oder informieren sich zum Thema Krankenversicherung und Ausland unter http://www.dvka.de .

von Experte/in Experten-Antwort

Ich schließe mich hierzu den Beiträgen von Redaktion und Bekiss an.

von
DSF

Das sind eben die Nachteile einer günstigen KK ohne direkte Anlaufstelle