von
Sebastian

Hallo,

ich - Student(23) - wollte die Semesterferien über mir etwas dazuverdienen und wollte fragen ab wann ich mit Abzügen bei der Halbwaisenrente rechnen muss.

Bisher habe ich - hier im Forum - diese Antwort darauf gefunden:
http://www.ihre-vorsorge.de/forum.html?tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=5232

Allerdings steht auf der seite der Deutschen Rentenversicherung Bayern Sued folgendes:
http://www.deutsche-rentenversicherung-bayernsued.de/SharedDocs/de/Inhalt/02_Rente/03_leistungen/04_rente_hinterbliebene/rente_allg_einkommensanrechnug/rente_einkommensan_%20waisenrente.html?nn=54562

In dem Fall ist das zweite jal aktueller, aber ich wollte mich nochmal vergewissern.

Mfg.

von
-/-

Es gibt auf der Seite der DRV Bayern Süd die Broschüre "Zahlen und Tabellen", der man die Systematik der Prüfung des Hinzuverdiensts bei Hinterbliebenenrenten entnehmen kann.

Ansonsten bleibt noch ein Blick in den Rentenbescheid zu werfen, ob der zuständige Träger eine Meldung über die Aufnahme eines Jobs will und dies dann schriftlich mitzuteilen.

von
-_-

Ist im Vorjahr kein Erwerbseinkommen oder nur (kurzfristiges) Erwerbsersatzeinkommen nach § 18a Abs. 3 S. 1 Nr. 1 SGB 4 bezogen worden, so ist nach § 18b Abs. 3 S. 1 SGB 4 das laufende Einkommen der Einkommensanrechnung zugrunde zu legen.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB4_18BR6.1.2.5

Von dem erzielten versicherungspflichtigen Bruttoarbeitsentgelt sind zunächst 40% pauschal abzuziehen. Außerdem gibt es einen Freibetrag. Die Höhe (nur gültig bis 30.06.2011) finden Sie unter

http://www.ihre-vorsorge.de/lexikon/single/glossary-detail/einkommensanrechnung-bei-renten-wegen-todes.html

Die Beträge haben sich ab 01.07.2011 leicht erhöht.

Experten-Antwort

Den Beiträgen von „-_-„ wird zugestimmt. Die Seite von Bayern Süd, ist auf dem aktuellen Stand. Es werden somit die aktuellen Einkommensgrenzen angegeben.